Google Maps: ÖPNV-Stationen in der Nähe werden jetzt in den Detailinformationen angezeigt (Update)

maps 

Die Google Maps Navigation hat viele Neuerungen bekommen, die nicht nur bei der Auto-Navigation, sondern auch bei der Fortbewegung mit Öffentlichen Verkehrsmitteln greifen. Jetzt gibt es wieder eine Neuerung, die die Öffentlichen Verkehrsmittel in den Mittelpunkt stellt. Für jeden Ort wird nun eine Liste mit Öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nähe angezeigt, sodass man sich die lange Suche sparen kann.


Die Detailinformationen zu jedem Ort in Google Maps sind mittlerweile sehr umfangreich und setzen auf eingetragene Fakten, zusätzliche Daten der Local Guides, Bewertungen und Fotos der Nutzer sowie aus Auswertungen der Standordverläufe für Funktionen wie Popular Times oder auch Wait Times. Jetzt kommt ein weiterer Punkt dazu, der dann auch die Anfahrt erleichtern soll und dem Nutzer das Suchen erspart.

google-maps-logo

Das Team von Google Maps hat die Informationen rund um den ÖPNV in den letzten Monaten stark ausgebaut und eine sehr umfangreiche ÖPNV-Navigation gestartet, die kaum noch Wünsche offen lässt. Doch alle Informationen nützen natürlich nichts, wenn der Nutzer die nächste Haltestelle oder den nächsten Bahnhof gar nicht kennt bzw. die Entfernung kaum abschätzen kann. Auch das übernimmt eine weitere Detailinformation von Google Maps nun.

google maps öpnv

In den Detailinformationen gibt es bei vielen Nutzern nun den neuen Punkt „Öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe“, der eine horizontal scrollbare Liste aller Verkehrsmittel zeigt, die in unmittelbarer Umgebung zu finden sind. Die Stationen sind nach Entfernung sortiert, wobei die größte Entfernung in meinen viele Tests etwa 2 Kilometer entspricht. Zu sehen ist der Name der Station, die dort verkehrenden Linien sowie die Entfernung. Live-Abfahrtszeiten gibt es nicht. Mit einem Touch auf das Icon gelangt man nicht zur Detailinfo der Station, sondern zur Navigation bis hin zum Standort.

Diese Neuerung wird aktuell serverseitig ausgerollt, ist aber noch nicht bei allen Nutzern zu sehen.
UPDATE: Während einige Nutzer diesen neuen Bereich an vielen Stellen sehen, haben andere noch keinen Zugriff. Das scheint aber nicht vom Standort abhängig zu sein, sondern von der Reihung des serverseitigen Rollouts.

Siehe auch
» Google Maps: Neues Design für die Suchfunktion der Smartphone-App wird ausgerollt (Screenshots)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Maps: ÖPNV-Stationen in der Nähe werden jetzt in den Detailinformationen angezeigt (Update)"

  • Hmmm kann es sein, dass ich da „mal wieder“ was falsch verstehe ? Oder bin ich wie dazumal mit den animierten YouTube Vorschau Bilder die ich bereits ein gutes halbes Jahr vor den anderen zu haben schien (Aber nur für ca 3 Wochen, dann sind sie wieder verschwunden) Ein Testkandidat gewesen ? Weil ich musste im Dezember 2017 – März 2018 alle ca 2 Wochen zu einem Termin in ein Krankenhaus. Da habe ich dann den Zug genommen weil meine Frau das Auto brauchte. Nun war es so, dass immer wenn ich das ca 1,5 Km vom Bahnhof entfernte Krankenhaus verlassen habe ich eine Push Meldung bekam von GoogleMaps wo ich sehen konnte wann der nächste Bus zum Bahnhof und wann der nächste Zug nach Hause fahren würde. Wenn ich dann auf die Push klickte habe ich die nächsten 3 Busse und Züge ablesen können. da ich dann gelaufen bin und nicht mit dem Bus, habe ich zumeist den zweiten Zug in der Liste genommen. Also ich verstehe nicht ganz, was jetzt neu ist ? Entschuldige, das ist KEINE Kritik oder so. Ich versuche nur heraus zu finden, was wohl jetzt anders sei. Und ob ich eventuell wieder ein Testkandidat war und das schoin so lange vorher ausgerollt bekam (Wenn auch mit etwas anderem Design. )

    • Hallo Hansjuerg,
      die Push-Benachrichtigungen gibt es schon seit langer Zeit, aber um die geht es in dem Fall nicht 🙂
      Neu ist die Anzeige in den Detailinformationen jedes Ortes. Der große Unterschied ist, dass sich die Push-Benachrichtigungen auf den aktuellen Standort beziehen, während die Details für jeden beliebigen Ort angezeigt werden können.

      • Achsooooo nun, dann entschuldige ich mich für mein falsch Verstehen ! Danke dass Du es mir nochmals für „die ganz Blöden“ erklärt hast ! 🙂 Jetzt raff ich es ! Gruss

Schreibe einen Kommentar zu Jens Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.