Google Home Radiowecker: Der Google Assistant kann den Nutzer jetzt auch mit Musik wecken

home 

Die Google Home Smart Speaker haben viele praktische Funktionen und können dem Nutzer nicht nur viele Fragen beantworten, sondern auch einige Aufgaben erledigen. Unter anderem können die Smart Speaker auch als Wecker eingesetzt werden und den Nutzer zu einer bestimmten Uhrzeit aus dem Schlaf reißen bzw. durch ein akustisches Signal an etwas ändern. Ab sofort kann statt dem Signal auch in Deutschland ein Musikstück verwendet werden.


Wer lässt sich schon gerne aus dem Schlaf reißen? Ein Weckerton ist meist nicht unbedingt sympathisch, soll aber einfach dafür sorgen, dass der Besitzer schnell aus dem Bett springt. Sich mit der Lieblingsmusik wecken zu lassen, ist dann aber vielleicht doch die bessere Variante – und genau das ist nun auch in Deutschland mit dem Google Assistant auf einem Smart Speaker aus der Google Home-Serie möglich. Bisher stand diese Variante nur in den USA zur Verfügung.

google home mini blue

Im Google Support Center ist zwar noch immer die Rede davon, dass das nur in den USA und in englischer Sprache funktioniert, aber tatsächlich lässt es sich seit heute auch in deutscher Sprache nutzen. Sagt dazu einfach nur „Hey Google, stelle einen Musikwecker“ und schon lässt sich ein Song auswählen, mit dem man dann geweckt werden möchte. Alternativ lässt sich auch das Stellen eines Radioweckers beauftragen, was das gleiche Ergebnis erzielt.

Auszug aus der Beschreibung des Google Support Centers

google home musikwecker

Das Wecken mit den beliebten Disney-Charakteren steht aber auch weiterhin nur exklusiv in den USA zur Verfügung.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 6 Kommentare zum Thema "Google Home Radiowecker: Der Google Assistant kann den Nutzer jetzt auch mit Musik wecken"

  • Bei sowas frage ich mich wieder: Warum nicht auch in AT? Hier gibts ja auch den G Home, was erfordert hier dran so viel extra arbeit um es nur in DE anzubieten?

  • Hallo, habe diese Weckfunktion heute mal ausprobiert und muss sagen es funktioniert. Was allerdings nicht nachvollziehbar ist, warum die Lautstärke zum Wecken nicht eingestellt werden kann? Das heißt die Musik fängt sehr laut an und ich kann dann per Sparachbefehl sagen das ich die Lautstärke zb gerne auf 20% hätte Also wenn das so bleibt dann ist diese Funktion für mich nicht wirklich brauchbar. Hat hier jemand vielleicht eine Idee ob das noch geändert wird.?
    Gruß Sven

    • Ich vermute, dass die Musiklautstärke über die „Weckerlautstärke“ eingestellt werden kann.

      Da der „Radiowecker“ entegen meinen Erwartungen nicht mit einem Radio (TuneIn) funktioniert, habe ich mir jetzt eine andere Weckmethode eingerichtet. (Wenn ich mit Musik geweckt werde, die mir gut gefällt, ist die Gefahr groß, dass ich weiterträume. Darum ziehe ich einen Radiosender zum Wachwerden vor.)

      Ich habe mich heute morgen zum ersten Mal mit einem „Ablauf“ von Google Home wecken lassen. (Unabhängig davon wird das Licht dank Philips Hue vorher ganz langsam heller.) Um 6:15 Uhr werden dann Uhrzeit und Wetter angesagt (nachdem die Medienlautstärke eingestellt wurde), ich erfahre meine Termine und Erinnerungen, und zum Schluss wird hr1 über TuneIn abgespielt und alle (fünf) Lampen werden auf extrem helles, kaltes Licht eingestellt.

      Es funktioniert prima, ja, sogar besser als ein „Radiowecker“. 🙂

  • Die Standort-Bezogende Erinnerung funktioniert auch.
    Allerdings fragt Google Home / Mini nur nach dem Datum/Uhrzeit.
    Es muss dann der Ort gesagt werden.
    Es funktioniert auch zum Beispiel „Beim Einkaufen“.

  • Hallo, ich habe so lange auf den Musikwecker gewartet, toll dass es nun angeboten wird.
    ABER, ich habe auch das Problem mit der Lautstärke. Die Einstellungsmöglichkeit bei Alarme und Wecker in der Google Home App reagiert nicht. Die Nachtmodus Funktion auch nicht. Die allgemeine Lautstärke Einstellung wird auch nicht berücksichtigt. Wenn ich mich recht erinnere, sind immer 40% eingestellt, sobald der Musikwecker angeht. TuneIn funktioniert übrigens doch. Wenn da jemand eine Lösung oder Erklärung hat würde mich das sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar zu roger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.