Google+ Einstellung: Erste Termine und Fristen für die Einstellung angekündigt

+ 

In etwa vier Monaten wird Google+ zu Grabe getragen und als Social Network für Privatnutzer endgültig eingestellt. Doch obwohl dieser Zeitpunkt immer näher kommt, hat Google bis heute keinen konkreten Termin verraten – und könnte ihn deshalb vielleicht erneut nach vorne rücken. Jetzt haben die Entwickler eine kleine Roadmap veröffentlicht, in der die Daten für die Einstellung der diversen Google+ APIs verkündet werden.


Schon in wenigen Monaten wird Google erneut ein Produkt eingestellt haben, das eigentlich großes Potenzial gehabt hätte, aber zukünftig nur noch als Business-Version weitergeführt wird. Man darf aber wohl davon ausgehen, dass das Unternehmen nicht lange untätig bleiben und sicher auf die eine oder andere Weise ein neues Social Network starten wird. Doch erst einmal müssen sich nun auch die Entwickler von Google+ verabschieden.

rip google plus

Google+ wird im April 2019 eingestellt und als Netzwerk für Privatnutzer endgültig Geschichte sein. Die APIs werden naturgemäß aber schon etwas früher heruntergefahren, damit es nicht Ende April einen großen Knall bei einigen Web-Diensten gibt. Und wie sich nun zeigt, sollten Web-Entwickler, die sich noch auf die eine oder andere API verlassen, jetzt schnellstens aktiv werden, denn die Zeitspanne ist recht knapp.

Folgende APIs werden am 7. März 2019 heruntergefahren

Google teilt allerdings mit, dass es sich dabei um einen „progressive shutdown“ handelt, der schon zuvor Schritt für Schritt aktiv wird. Ab dem 28. Januar 2019 kann man nicht mehr garantieren, dass die APIs funktionieren. Betroffene Entwickler werden in diesen Tagen über die Einstellung informiert und mit weiteren Informationen versorgt.

Folgt uns gerne auch auf MeWe, denn dorthin scheint ein großer Teil der Google+ Community zu ziehen.

» GoogleWatchBlog bei MeWe
» Ankündigung im Google Developers Blog

Siehe auch


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 5 Kommentare zum Thema "Google+ Einstellung: Erste Termine und Fristen für die Einstellung angekündigt"

  • Google Reader, iGoogle und Inbox, GoogleTalk und bald Google Play Music und Google+ werde ich ihnen NIEMALS verzeihen ! Das hat Wunden hinterlassen die nicht wieder zu schliessen sind und nachhaltig dafür verantwortlich sind, wie ich über Google denke und wie ich deren Services nutze.

  • Die Einstellung von Google+ ist deshalb so schade, weil ich wollte alles unter einem Dach haben, mit einem Account. Aber damit muss man halt bei Unternehmen rechnen, dass sie irgendwann immer etwas einstellen. Bevor ich bei Google+ (und Google war), war ich in einer Community von einer westdeutschen Tageszeitung, wo man auch bloggen konnte, es gab zig Foren zu zig Themen. Irgendwann wurde diese Community auch eingestellt. Mein Blog läuft seit dem auf einem eigenen Server bei einem Provider. Ich plane das aber unabhängig auf einen eigenen Server laufen zu lassen. Bezüglich Social Media habe ich bereits einen für mich potenziellen Nachfolger gefunden.

Schreibe einen Kommentar zu Jens Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.