Google kann nicht nur regelmäßig unzählige Produkte einstellen, sondern muss natürlich auch Nachschub liefern: Auch im Jahr 2018 wurden einige Produkte neu gestartet bzw. erstmals in Deutschland auf den Markt gebracht, die für sehr viel Aufmerksamkeit gesorgt haben. Ein kleiner Rückblick auf die größten Google-Neustarts des Jahres 2018, sowohl im Bereich Software als auch Hardware.
Vor wenigen Wochen hat Microsoft mit der Ankündigung überrascht, dass der Edge-Browser zur Chromium-Engine wechseln und die bisherige Engine auf das Abstellgleis geschoben wird. An dieser Entscheidung wird nicht gerüttelt, aber dennoch hatten es sich die Microsoft-Entwickler nicht nehmen lassen, noch einmal die eigene Ehre zu retten und sich in einem allerletzten Akkufresser-Test vor den Chrome-Browser zu platzieren.
Die Designer der beliebten Google-Doodles waren auch in diesem Jahr wieder sehr fleißig und haben mehrere Hundert Logo-Variationen ihres Arbeitgebers erstellt, die auf den internationalen Startseiten zu sehen waren. Wer sich an diesen kleinen Kunstwerken nicht satt sehen kann, findet hier noch einmal die (subjektiv) schönsten und sehenwertesten Doodles des Jahres 2018.
Die Geschichte hat so schön begonnen: Im Mai 2017 hat Android-Erfinder Andy Rubin wie aus dem Nichts ein neues Smartphone präsentiert und in den Medien einen riesigen Hype ausgelöst. Dieser mediale Erfolg ließ sich allerdings nicht in den Verkaufszahlen ablesen und das Gerät wurde zu einem Flop. Jetzt wurde der Verkauf des Essential Phone endgültig eingestellt und die Hoffnungen auf einen Nachfolger sind kaum noch vorhanden.
Wir haben den vorletzten Tag des Jahres erreicht und werden in einigen Stunden das neue Jahr 2019 begrüßen. Zeit für einen kleinen Rückblick auf die populärsten Artikel im GoogleWatchBlog in diesem Jahr, mit vielen Themen, die vielleicht schon wieder in Vergessenheit geraten sind. Insgesamt haben wir in diesem Jahr 2961 Artikel rund um Google, Chrome, YouTube, Android, Alphabet und allen weiteren damit verbundenen Bereichen veröffentlicht.
Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Google die bisher bekannte Fuchsia-Oberfläche vollständig zurückgezogen und aus dem Projekt entfernt hat. Stattdessen sollen nun gleich drei verschiedene Oberflächen in Arbeit sein, die wohl auf die verschiedenen Plattformen optimiert sind, auf denen das Betriebssystem ausgeführt werden soll. Dabei erhärtet sich der Verdacht, dass sich Fuchsia wohl tatsächlich "heimlich" durch die Hintertür verbreiten wird.
Zum letzten Mal in diesem Jahr blicken wir auf die besten Aktionen im Google Play Store zurück, die es in dieser Woche gab und auch heute noch gelten. Schaut euch auch noch die Deals des Jahres im Play Store mit Aktionen rund um Filme, Serien und Bücher an. Heute gibt es einen Dateimanager, QR-Code-Reader, Medienplayer, App-Launcher, Galerie-Verstecker und sehr vieles mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Rennspiel, Puzzle, Strategie, Action, VR-Action, Rollenspiel, Adventure und natürlich auch wieder Kinderspiele.
Die Aktionen der Woche: Dienstag, Donnerstag & Samstag.
Es ist eine merkwürdige Situation: Android ist seit Jahren nicht nur das dominierende Smartphone-Betriebssystem, sondern auch das am häufigsten verwendete Betriebssystem über alle Plattformen hinweg überhaupt. Dennoch gibt es immer wieder Diskussionen über das Ende von Android als Marke oder auch als Plattform. Auch in dieser Woche gab es erneut drei Hinweise darauf, dass die Tage der Marke "Android", aber auch der Plattform gezählt sind. Überraschenderweise wäre das aber gar keine so große Sache, wie man eigentlich denken würde.