Pixel-Nutzer aufgepasst: Viele Nutzer berichten von fehlenden, mit der Kamera aufgenommenen, Fotos

pixel 

Während sich die Nutzer in Deutschland noch einige Zeit gedulden müssen, sind die Pixel 3-Smartphones in den USA bereits seit einigen Tagen auf dem Markt und werden von den glücklichen Neubesitzern ausführlich unter die Lupe genommen. Dabei kommen nun wieder Berichte von Pixel-Nutzern aller Generationen zutage, die davon berichten, dass einige mit der Kamera geschossene Fotos nicht gespeichert werden.


Vielleicht kennen manche dieses Szenario: Man hat das perfekte Foto geschossen und möchte es noch auf irgendeine Art und Weise bearbeiten, wobei das Original dann plötzlich aus Unachtsamkeit verloren geht oder gelöscht wird. Kommt selten vor, ist aber kein guter Moment. Den Nutzern der Pixel-Smartphones passiert genau das immer wieder mal, allerdings ohne erkennbaren Grund. Und so merkt man erst später, dass einige Aufnahmen fehlen könnten.

pixel 3 marketing

In den Google-Produktforen melden sich derzeit wieder sehr viele Nutzer mit einem sehr ärgerlichen Problem: Sie schießen ein Foto, aber es wird nicht in der Galerie angezeigt und ist auch mit anderen Mitteln nicht wieder zu beschaffen – sprich: es ist weg oder wurde nie gespeichert. Teils waren Thumbnails in der Galerie, hinten denen sich aber kein volles Foto befand. Während sich die Diskussion zuerst um die Pixel 3-Smartphones gedreht hat, zeichnete sich sehr schnell ab, dass das Problem auch die Pixel-Smartphones der ersten beiden Generationen betrifft.

Auch Smartphones von anderen Herstellern sind ganz vereinzelt davon betroffen, nutzen aber ebenfalls die Google Camera-App. Ein Statement von Google gibt es trotz des langfristigen Problems nicht, das Problem dürfte laut der Meinung vieler Betroffenen aber am HDR-Modus liegen, der die Bilder nicht speichert, wenn die Kamera-App zu früh beendet oder das Smartphone in den Standby-Modus geschaltet wird.

Beheben lässt es sich also, wenn ihr davon betroffen seid, vorerst wohl nur damit, den HDR-Modus zu deaktivieren oder einfach nach der Aufnahme eines Fotos für einige Sekunden zu warten, bevor die App beendet wird.

» Pixel 3 XL: Die Front-Lautsprecher haben deutlich verschiedene Lautstärken – angeblich absichtlich (Video)
» Das Highlight der Pixel 3 Kamera: So funktioniert der ‚Super Res Zoom‘ ohne sichtbaren Qualitätsverlust
» Rund ist nicht rund genug: Google bringt das Pixel 3-Display per Software in die richtige Form (Animation)

[golem]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel-Nutzer aufgepasst: Viele Nutzer berichten von fehlenden, mit der Kamera aufgenommenen, Fotos"

  • Auch mein Nexus 5X kann das Bilder verlieren ganz gut. Erst gestern und heute wieder gehabt… Das Kamera App zu schnell geschlossen und schon ist die Bilddatei kaputt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.