Am heutigen 1. Oktober hätte die britische Autorin Mary Prince ihren mittlerweile 230. Geburtstag gefeiert und wird dafür heute auf einigen internationalen Google-Startseiten mit einem schönen Doodle geehrt. Mary Prince hat durch ihr autobiographisches Werk einen großen und vielleicht auch entscheidenden Anteil daran, dass die Sklaverei in Großbritannien und den britischen Kolonien abgeschafft wurde.
Es ist der 1. Oktober und somit Zeit für ein bzw. mehrere Sicherheitsupdates für Googles Betriebssystem Android. Vor wenigen Minuten hat der Rollout des Oktober-Sicherheitsupdates begonnen und ist wie üblich in zwei Teile geteilt: Den einen Teil bekommen die Pixel- und Nexus-Smartphones, die von Google direkt "beliefert" werden. Der andere Teile ist für die Smartphones aller anderen Hersteller konzipiert, die das Update umsetzen und in Eigenregie ausliefern müssen.
Schon seit vielen Monaten gibt es Gerüchte über einen Einstieg Googles in die Videospielbranche, wobei bisher allerdings völlig unklar war, wie dieser genau aussehen wird. Jetzt hat Google selbst einen ersten großen Schritt verkündet, mit dem man Spiele direkt in den Chrome-Browser bringen möchte - und zwar AAA-Titel. In den nächsten Tagen werden die ersten Nutzer Zugriff auf das Project Stream bekommen.
Es gibt bereits so viele Informationen rund um die Pixel 3-Smartphones, dass in der kommenden bald wirklich nur noch 0,0 Prozent neue Dinge vorgestellt werden können. Auch Google selbst beteiligt sich mittlerweile daran, bestimmte Dinge zu verraten bzw. anzuteasern, bei denen jeder Nutzer sehr genau weiß, worum es sich handelt. Die japanische Dependance verrät nun, dass das kommende Gerät wieder über die Active Edge verfügen wird.
Googles Chrome-Browser steht sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone zur Verfügung und erfreut sich auf beiden Plattformen großer Beliebtheit. Doch trotz der gleichen Produktbezeichnung, gibt es doch recht große Unterschiede zwischen den beiden Oberflächen und auch im Funktionsumfang. Jetzt testet Google eine praktische Funktion der Android-Version auch auf dem Desktop und hat diese in der Canary-Version ab sofort aktiviert.
In der vergangenen Woche wurde der 20. Geburtstag von Googles Suchmaschine groß zelebriert und natürlich auch von uns schon zuvor mit einer großen Artikel-Serie begleitet. Jetzt hat Google noch einmal nachgelegt und "Die meistgesuchten Fragen zu Google in 2018" veröffentlicht. Darin sind nicht nur einige überraschende Fragen zu finden, sondern auch die dazugehörigen Antworten sind teilweise einfach falsch.