Nicht nur Privatnutzer, sondern auch immer mehr Unternehmen verlagern einen immer größeren Teil ihrer Daten in die Cloud, und setzen dabei meist auf die Hilfe der großen Technologie-Konzerne. Der Cloud-Markt ist stark umkämpft und wird in vielen Bereichen von Amazon dominiert, das mit AWS die meisten Kunden an sich binden kann. Dem wollen Google, Microsoft, Cloudflare und andere Unternehmen nun gemeinsam gegenübertreten.
Google feiert den 20. Geburtstag und wird ihn auch in diesem Jahr wieder mit einem Doodle auf der Startseite begleiten und öffentlich zelebrieren. In diesem Artikel seht ihr noch einmal alle Google-Doodles zum Geburtstag der Suchmaschine der vergangenen 15 Jahre in der Übersicht.
Vor einigen Monaten hat Google eine Reihe von Neuerungen für Google Maps angekündigt, die zu großen Teilen in den folgenden Wochen ihren Weg in die App gefunden haben. Eine Funktion hat bisher allerdings noch gefehlt und wird nun mit etwas Verspätung nachgereicht: Die Planung von Ausflügen mithilfe von teilbaren Listen wird ab sofort für alle Android- und iOS-Nutzer ausgerollt.
Die zahlreichen Leaks rund um die Pixel 3-Smartphones nehmen seit Wochen kein Ende und dringen längst auch auf das Zubehör durch, allen voran von der Pixel Stand-Ladestation. Jetzt ist ein vermeintliches Pressebild dieser Ladestation aufgetaucht, die erste Details verrät und zeigt, wie wir uns dieses Gerät vorstellen können, mit dem sich die Pixel 3-Smartphones zum Smart Display verwandeln können.
Spam findet sich überall im Web und ist längst nicht mehr nur auf den E-Mail Posteingang des Nutzers beschränkt, in dem es dank intelligenter Filter längst stark eingedämmt ist. Auch in den Messengern findet Spam zunehmend statt, wogegen man sich aber meist kaum schützen kann. In Android Messages wird sich das demnächst ändern, denn dort führt Google nun eine automatische Spam-Erkennung ein, die möglicherweise schon jetzt aktiviert ist.
Die Version 69 des Chrome-Browsers hat nicht nur ein neues Design und viele neue Funktionen gebracht, sondern auch ein neues Verhalten im Zusammenhang mit dem Google-Login, der weder angekündigt wurde, noch in den ersten zwei Wochen aufgefallen ist. Doch nicht nur die Verbindung zwischen den beiden Logins ist nun enger, sondern der Browser hält nun auch seine schützende Hand über die Google-Cookies, die sich auf normalem Wege nicht mehr löschen lassen.
Google Maps enthält gefühlt unendlich viele Informationen und auch Fotos zu allen Plätzen dieser Erde und ist für viele Nutzer die erste Anlaufstelle, wenn es um geographische Informationen geht. Aber es gibt auch noch ein ebenso riesiges Potenzial, das trotz der zahlreichen Erweiterungen der Maps noch nicht abgedeckt wird. Die Web-App Ancient Earth Globe zeigt, was als zusätzliche Funktion in Google Earth / Google Maps noch fehlt - ein zeitlicher Verlauf der Erdgeschichte.