Smart Speaker: 450 Prozent Wachstum – Google Home übernimmt die Marktführung von Amazon

home 

Der Markt der Smart Speaker ist seit mehreren Quartalen geradezu am explodieren und konnte das Wachstum auch im zweiten Quartal 2018 fortsetzen. In diesem Quartal wurden weit mehr als doppelt so viele Lautsprecher wie im vergangenen Jahr verkauft und auch der bereits abgezeichnete Wechsel an der Spitze ist nun nicht mehr von der Hand zu weisen: Google hat sich mittlerweile schon einen Respektabstand zu Amazon aufgebaut.


Die Smart Speaker wurden von Amazon mit den Echo-Lautsprechern etabliert und erfreuen sich großer Beliebtheit. Als einziger weiterer Hersteller konnte Google frühzeitig reagieren und hat mit Google Home ein eigenes Gerät ins Rennen geschickt, das Amazon die Marktanteile abnehmen soll. Das gilt zumindest für unsere Breitengrade, denn im asiatischen Raum gibt es noch viele weitere Hersteller, die hierzulande teilweise gar nicht am Markt vertreten sind.

smart speaker q2 2018

Laut den aktuellen Zahlen von Canalys wurden im 2. Quartal 2018 ganze 16,8 Millionen Smart Speaker verkauft, im Vergleich zu nur 5,8 Millionen Geräten im Jahr zuvor – das entspricht einem Wachstum von 187 Prozent. Und in Zukunft soll sich das Wachstum noch weiter fortsetzen, dass sich laut den Glaskugeln der Marktforscher bis mindestens 2023 stets verdoppeln soll – und die derzeitigen Entwicklungen und Verkaufszahlen lassen vermuten, dass das auch tatsächlich der Fall sein wird.

Interessant ist die Verteilung der beiden hierzulande relevanten Hersteller: Während Amazon noch im vergangenen Jahr auf einen beachtlichen Marktanteil von 82,3 Prozent kam, ist er nun auf 24,5 Prozent zusammengeschmolzen. Durch das starke Wachstum des Marktes liegt der absolute Rückgang aber nur bei 14 Prozent. Google hingegen weist ein Wachstum von 449 Prozent auf und hat sich in den drei Monaten des zweiten Quartals einen Marktanteil von 32,3 Prozent gesichert.

Und das starke Wachstum wird bei Google wohl auch in den folgenden Quartalen weitergehen: Der Google Home Max steht vor dem internationalen Start und schon in wenigen Wochen wird Google wohl das erste Smart Display vorstellen, die dann wohl ebenfalls in diese Kategorie eingerechnet werden.

» Die Zahlen bei Canalys

Siehe auch
» Studie: Nur zwei Prozent aller Smart Speaker-Besitzer nutzen die Geräte zum Onlineshoppen

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 5 Kommentare zum Thema "Smart Speaker: 450 Prozent Wachstum – Google Home übernimmt die Marktführung von Amazon"

  • Hallo Jens!

    „Google Home übernimmt die Marktführung von Amazon“
    Die Aussage ist aber irritierend! 🤔
    Laut den Zahlen deiner Quelle hat bisher Amazon mehr Echos verkauft als Google seine „Google Home“-Geräte.
    Somit hat Amazon immer noch die Marktführung (vor Google) im Home-Speaker-Segment.

    Ich finde, deine Aussage aus dem TItel ist irritierend!

    • Hallo Jan-Erik,
      diese Statistiken und Aussagen beziehen sich ja immer nur auf Verkaufszahlen in einem bestimmten Zeitraum und nicht bei den tatsächlich im Einsatz befindlichen Geräte.
      Marktanteile verschieben sich praktisch quartalsweise, wobei die „alten Geräte“ dann keine Rolle mehr spielen.

      Kann man natürlich so oder so sehen, aber bei allen quartalsweise erscheinenden Zahlen bewerte ich immer nur die letzten 3 Monate – so ist das allgemein üblich.
      Kurzes Beispiel noch: Vor kurzem hat Huawei Apple bei den Smartphone-Verkaufszahlen überholt und könnte auch bald an Samsung vorbeiziehen und „Marktführer“ werden, aber das heißt ja nicht unbedingt, dass es insgesamt mehr Huawei- als Samsung- oder Apple-Smartphones gibt.

  • Das ist eine sehr komische „Auswertung“.
    Denn die alten Smart-Speaker können ja immer noch im Einsatz sein & mit denen kann Amazon (z.B.) auch noch Geld verdienen!

    • Ich verstehe worauf du hinaus möchtest, aber hier geht es nicht um das Geld verdienen – wird mit keinem Wort erwähnt – sondern nur um die reinen aktuellen Verkaufszahlen.
      Marktanteile werden immer nur in einem bestimmten Zeitraum gemessen:

      Wikipedia: „Als Marktanteil (englisch market share) bezeichnet man allgemein in der Wirtschaft und speziell in der Marktforschung den in Prozent ausgedrückten mengenmäßigen (Absatzvolumen) oder wertmäßigen (Umsatzerlös) Anteil eines Unternehmens oder Produkts am gesamten Marktvolumen zu einem bestimmten Zeitpunkt.“

  • Laut der Quelle „canalys“ hat Amazon im Q4 2017 fast 9 Millionen Echos verkauft & im Q1 2018 dann nur noch etwas mehr als 2 Millionen.
    Mit den fast 9 Millionen Geräten haben sie doch ein viel größeres Potential, mehr Einnahmen zu bekommen, als mit den etwas mehr als 2 Millionen Geräten. Amazon kann ja durch den Service, den die Echo-Geräte bieten, eine Menge Umsatz generieren & daran mehr Gewinn machen.

    In diesem Szenario spielen die bisher verkauften Geräte doch eine erheblich große Rolle für die Marktmacht, als nur die Verkaufszahlen des letzten Quartals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.