Unicode 11.0 enthält 157 neue Emojis – Hier seht ihr sie alle in der Übersicht 💪😎 (Video)

android 

Wer nicht den halben Tag in den diversen Messengern und Social Networks verbringt, dürfte schon heute Probleme damit haben die Übersicht über alle verfügbaren Emojis zu bewahren. Dennoch hat das Unicode-Konsortium nun die Version 11.0 des eigenen Standards beschlossen und veröffentlicht, in dem ganze 157 neue Emojis hinzukommen werden. Hier gibt es einen Überblick über alle neuen Bildchen, mit denen wir schon sehr bald auf alle Plattformen beglückt werden.


Was wäre die heutige Welt ohne Emojis? Es ist kaum vorstellbar, dass mal eine Konversation ohne die kleinen Bildchen vonstatten geht – das kann man gut finden oder nicht, aber sie helfen auf jeden Fall beim Ausdruck der Gefühle und verleihen einer Aussage etwas mehr Ausdruck. Doch die Hunderte von weiteren Emojis ohne Gefühlsausdruck sind mittlerweile relativ unübersichtlich geworden und nehmen langsam Überhand. Dennoch kommen nun noch mehrere Dutzend neue dazu.

emoji 11 symbol

Das Unicode-Konsortium hat nun die bereits seit einiger Zeit bekannte Version 11.0 freigegeben und hat damit jetzt auch hochoffiziell die 157 neuen Emojis eingeführt, die ab dem 5. Juni 2018 zum Standard gehören. Die neu eingeführten Emojis aus dem Standard könnt ihr auf folgendem Bild sehr gut sehen oder euch diese auch noch einmal im unten eingebundenen Video im Detail mit Beschreibung ansehen. Tatsächlich sind nur 62 neue Bildchen dazu gekommen, während der gesamte Rest jeweils aus Abwandlungen besteht (siehe die Gesichter-Sammlungen in folgendem Bild).




emoji 11 übersicht

Neu dazu gekommen sind neben den 6 „Smileys“ auch viele weitere menschliche Gesichter, die nun in vielen Variationen als Superhelden, Superheldinnen, Menschen mit krausem Haar, grauem Haar, roten Haar oder auch gleich ohne Haare zur Verfügung stehen. Mit dem Bein und dem Fuß gibt es auch gleich noch neue Körperteile. Zu den populären Tieren stoßen nun auch Arten wie das Stinktier, der Pfau, ein Papagei oder auch ein sehr gelungener Schwan dazu. Aber auch die Auswahl der Gegenstände ist weiter gewachsen und für viele Situationen sehr nützlich.



Ein Video aller neuen Emojis

Da die Spezifikationen schon seit längerer Zeit bekannt sind, hatten die Designer der großen Plattformen schon etwas Zeit diese auch in ihren Versionen umzusetzen – natürlich auch Google. Mit einer der kommenden Developer Previews von Android P dürften auch die Emojis ihren Weg in die Plattform finden und so wieder einen Neustart mit sich bringen. Aber auch Facebook oder WhatsApp aktualisieren ihre Auswahl und sorgen für eine schnelle Verbreitung auf den eigenen Plattformen.

Persönlich bin ich zwar kein Freund der extrem großen Emoji-Sammlungen, bei denen man schnell den Überblick verlieren kann, finde die neuen Bildchen aber sehr ansprechend und gelungen. Spannend wird es sein, wie die großen Plattformen diese wieder umsetzen werden. In der Vergangenheit gab es vor allem um das Pistolen bzw. Wasserpistolen-Emoji eine große Diskussion, da sie nun völlig unterschiedliche Bedeutungen haben, was eigentlich durch den Standard nicht passieren sollte.

» Ankündigung im Emojipedia-Blog

UPDATE
» Android P: Googles Designer bringen 157 neue Emojis – Gendering, rote Haare & Veganer-gerecht

Mehr zum Thema Emojis

comment 1 Kommentare zum Thema "Unicode 11.0 enthält 157 neue Emojis – Hier seht ihr sie alle in der Übersicht 💪😎 (Video)"

  • Ganz ehrlich, mir gehen diese Emoji´s langsam auf den Keks. Ich selbst verwende sie nur sehr spartanisch. Eigentlich nur die Default-Emoji – wie zum Beispiel „das Lächeln“ oder „die Unwichtigkeitszeichen(^^)“.
    Die ganze verschiedenen Smileys sind teilweise mega verwirrend und jedes Zeichen hat sowieso seinen eigenen Interpretationsspielraum.
    Besonders wenn man mit Personen kommuniziert, die man noch nicht so gut kennt, wird es oft schwierig. Schlimmer finde ich aber diesen stetigen Prozess, alles aus diesen Markt rauszusaugen. Es gibt mittlerweile alles mögliche , Filme und Serien, Merchandise-Artikel usw.
    Ich hoffe dass dieses nur ein Trend der jüngeren Personen ist und im alter vergeht.
    Ich Mein: wozu benötige ich einen Smiley der mir zeigt ob ich friere oder schwitze? kann ich das nicht schreiben?
    Man benötigt länger das Emoji in Whatsapp zu finden, als jenes Wort zu schreiben.
    Kein Wunder das die Cyberwelt immer mehr Legastheniker produziert.

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.