In dieser Woche ist Google Pay offiziell in Deutschland gestartet und hat damit das Rennen um den deutschen Markt gewonnen - zumindest was den Beginn der Marktbearbeitung angeht. Nachdem alle offenen Fragen zu Google Pay geklärt sind, stellt sich nun die Frage, wann der große globale Konkurrenz Apple nachzieht. Laut anonymen Informationen könnte das gar nicht mehr so lange dauern, wie nun ausgerechnet Mitarbeiter der Sparkasse verraten haben.
Vor mittlerweile weit über zwei Jahren hat Google die VR-App Tilt Brush veröffentlicht, die mit einem sehr simplen Konzept ausgestattet ist: Der Nutzer kann im freien Raum Zeichnen und anschließend die Zeichnung von allen Seiten betrachten, an anderer Stelle weiterzeichnen und alles mit weiteren Objekten versehen. Die neueste Version der App bringt nun noch mehr Möglichkeiten und ist längst über den Status einer 3D-Zeichen-App hinaus.
In dieer Woche haben alle Nutzer Zugriff auf den neuen Android Messages Web Client bekommen und können die Nachrichten dieses Messengers auch auf dem Desktop versenden und empfangen. Allerdings hat Google keine native Desktop-App herausgebracht, sondern lediglich einen Web Client entwickelt, der im Browser-Tab genutzt wird. Jetzt hat ein Entwickler in aller Eile eine solche Desktop-App für Windows, Mac und Linux entwickelt.
Der Weltmeister wurde geschlagen. Völlig überraschend (?) ist Deutschland nach dem dritten Gruppenspiel gegen Südkorea ausgeschieden und hinterlässt einen Scherbenhaufen, der von den Medien noch befeuert wird. Dennoch läuft die Weltmeisterschaft natürlich weiter und wird uns auch in Deutschland noch mehr als zwei Wochen lang begleiten. Anlässlich dessen hat YouTube nun die beliebtesten Werbespots zum Thema Fußball auf der eigenen Videoplattform gekürt.
Es gibt wieder ein neues Update für die Google-App, die nun auf die Versionsnummer 8.10 Beta kommt. Darin befinden sich viele Hinweise auf kommende Funktionen des Google Assistant, vor allem mit Bezug auf die neuen Smart Displays. Diese werden ab dem nächsten Monat in den USA erhältlich sein und einige Veränderungen erfordern, die nun mit der neuen Version der Google-App vorbereitet werden.
Es ist wieder Wochenende! Heute gibt es noch einmal den Giga File Manager mit vielen zusätzlichen Funktionen im Vergleich zu den vorinstallierten Apps. Mit dabei sind heute auch einige kurzweilige Spiele aus vielen verschiedenen Bereichen: Das Partyspiel Fast Finger, zwei Denkspiele sowie Titel aus den Bereichen Rollenspiel, Action, Puzzle, Adventure und natürlich auch wieder ein Titel für Kinder.
Vor knapp zwei Wochen hat Google YouTube Music gestartet und damit die eigenen Ambitionen im Musik-Streaming neu aufgestellt. Doch trotz der schönen neuen Angebote (liegt natürlich im Auge des Betrachters) fehlt noch immer ein wichtiges Element, das bei Google längst keine Rolle mehr zu spielen scheint: Eine native App für den Desktop. Diesen Part übernimmt eine populäre Open Source-App, die sowohl Google Play Music als auch YouTube Music auf den Desktop bringt.
In dieser Woche ist Google Pay in Deutschland gestartet und soll auch hierzulande dem kontaktlosen Zahlen mit dem Smartphone endlich zum Durchbruch verhelfen. Allerdings sind sowohl bei den Nutzern als auch bei den Banken die Bedenken sehr groß, auch noch ihre Zahlungsdaten an Google weiterzugeben. Um dem zu begegnen, verspricht Google, dass nur die notwendigsten Daten gespeichert und nicht für Werbezwecke verwendet werden.
Die Google Maps bieten sehr umfangreiche soziale Möglichkeiten, mit denen die Nutzer Inhalte zur Plattform beitragen können - von Fotos über Bewertungen bis hin zum Beantworten von Fragen. Schon seit längerer Zeit gibt es Hinweise darauf, dass auch temporäre Änderungen im Kartenmaterial ähnlich leicht an Google Maps gemeldet werden können. Jetzt wurde eine solche Funktion bei den ersten Nutzern freigeschaltet und macht damit dem hauseigenen Waze Konkurrenz.