Enge Zusammenarbeit: PayPal kann bald als Zahlungsmöglichkeit bei Google Pay verwendet werden

google 

Bei Googles Bezahlplattform Google Pay geht es weiter mit großen Schritten voran: Derzeit wird der Deutschland-Start vorbereitet und jetzt kann man eine neue sehr wichtige Partnerschaft verkünden. Im Laufe des Jahres wird es eine tiefe Integration von PayPal und Google Pay geben, die es erlaubt, überall dort mit PayPal zu zahlen, wo bisher nur Google Pay zum Einsatz kam.


Der Markt der Bezahlplattformen hat viele große Mitspieler und hat, darin sind sich alle einig, noch eine sehr große Zukunft vor sich. Es gibt Google Pay, Apple Pay, Samsung Pay und natürlich auch die seit vielen Jahren am Markt befindlichen Plattformen Amazon Pay oder auch PayPal. Mit letztem geht Google nun eine tiefe Partnerschaft ein und wird wohl mit gemeinsamer Kraft den Markt angreifen wollen und den Nutzern mehr Komfort bieten.

paypal google pay

PayPal hat vor wenigen Minuten eine Zusammenarbeit mit Google Pay angekündigt, die es erlauben wird, PayPal als Zahlungsmöglichkeit in Google Pay anzulegen und standardmäßig zu verwenden. PayPal wird dann, so wie andere Kreditkarten oder Debitkarten als Zahlungsmöglichkeit angeboten und kann somit auch in vielen Google-Produkten zum Einsatz kommen. So können dann der Einkauf im Google Store, der Kauf von Speicherplatz beim neuen Google One oder auch Einkäufe im Play Store bezahlt werden.

Die Partnerschaft wurde heute verkündet, wird aber erst „später in diesem Jahr“ starten, wird also noch eine ganze Weile auf sich warten lassen. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die deutschen Nutzer bis dahin schon längst Google Pay nutzen können und dann hoffentlich auch bald die zusätzliche Option zur Zahlung per PayPal einstellen können.

Von dieser Zusammenarbeit werden beide Unternehmen stark profitieren: PayPal hat einen weiteren Weg um in den Massenmarkt zu kommen und dürfte viele neue bzw. wieder aktivere Kunden dazu gewinnen und Google profitiert davon, dass noch mehr Zahlungen über die eigene Plattform ablaufen können – was diese wiederum attraktiver im Vergleich zur Konkurrenz macht.

» Ankündigung bei PayPal

Siehe auch
» Vor dem Deutschland-Start von Google Pay: Die lange Geschichte von Googles Bezahldiensten
» Google Pay: Android-App wird verteilt – Googles Bezahldienst steht in Deutschland kurz vor dem Start
» Google Pay: Googles Bezahldienst steht in Deutschland möglicherweise kurz vor dem Start ?!


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Enge Zusammenarbeit: PayPal kann bald als Zahlungsmöglichkeit bei Google Pay verwendet werden"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.