Mit Android P führt Google erstmals eine Gestensteuerung in der Hauptnavigation ein und löst damit das über viele Jahre bewährte Konzept mit den festen Buttons ab. Wer nicht auf Android P warten möchte oder mit Googles Umsetzung nicht ganz zufrieden ist, kann eine solche Navigation schon jetzt auf jedem Android-Smartphone nutzen. Die kostenlose Android-App bietet viele Anpassungsmöglichkeiten und kann auch ganz ohne Root die alten Buttons ausblenden.
Wie die Zeit vergeht: Vor knapp vier Wochen wurde die neue GMail-Version vorgestellt und ausgerollt, die einige neue Funktionen mitbringt, die zu großen Teilen erst im Laufe der vergangenen Tage aktiviert worden sind. In diesem Artikel bekommt ihr nun eine Übersicht über alle neuen Funktionen und zusätzlich einige Tipps & Tricks, mit denen der Umgang und die Nutzung der neuen GMail-Oberfläche erleichtert werden kann. Einiges davon lässt sich auch in der alten Oberfläche nutzen.
Am heutigen 20. Mai hätte der deutsche Erfinder Emil Berliner seinen bereits 167. Geburtstag gefeiert und wird dafür auf der deutschen und einigen weiteren internationalen Google-Startseiten mit einem gelungenen Doodle geehrt. Emil Berliner dürfte den meisten Menschen wohl vor allem als Erfinder der Schallplatte bekannt sein, tatsächlich gehen aber noch viele weitere Erfindungen auf sein Konto. Im Rest der Welt wird heute Abraham Ortelius mit einem Doodle geehrt.
Die Woche 20 neigt sich wieder dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 20 vom 13. Mai bis zum 19. Mai dieses Jahres als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O wurde das Thema Fuchsia gekonnt umschifft und spielte weder in der Keynote noch in den zahlreichen weiteren Sessions eine Rolle. Ein Grund ist sicher, dass das Betriebssystem noch nicht für den großen Auftritt bereit ist. Ein weiterer Grund kann es aber auch sein, dass es keinen echten Launch von Fuchsia geben wird, denn schon seit längerer Zeit ist bei Android deutlich zu sehen, dass alle Wege zu Fuchsia führen.
Es ist Sonntag und damit wieder Zeit für einen Rückblick auf alle Aktionen im Play Store der verganenen Woche, die auch heute noch gelten. Heute kann das Smartphone wieder sehr umfangreich mit neuen Titeln befüllt werden: Neben mehr als einem Dutzend Icon Packs und Live Wallpapern gibt es heute eine Backup-App, Inkognito-Browser, Kamera-Apps, Wetter-Apps, einen Call Recorder, die populäre Wifi Mouse und einiges mehr. Mit dabei sind Spiele aus den Bereichen Action, Rollenspiel, Puzzle, Kinderspiele, Strategie, Casual, Arcade, Adventure, ein Rennspiel sowie ein Schachspiel. Die Aktionen der vergangenen Woche: Dienstag, Donnerstag, Samstag.
In der letzten Zeit bekommt man das Gefühl, dass sich bei Google alles rund um die Künstliche Intelligenz dreht, ohne die kaum noch eine Neuerung möglich zu sein scheint. Die Künstliche Intelligenz wirft schon seit langer Zeit ethische Fragen und Ängste der Menschen auf, doch wie so oft kommt das enorme Tempo von Google vielen Diskussionen und Lösungen zuvor. Und langsam muss man sich fragen, wo das alles hinführen soll.
Mit Google Duplex hat Google eine völlig neue Form des Assistenten angekündigt, die für den Nutzer Telefonate erledigen kann und dabei mit einer menschlichen Stimme spricht. Diese Demo und Zukunftsaussicht hat bei den Menschen ganz unterschiedliche Reaktionen und Gefühle ausgelöst. Im Web gibt es aber auch einige gut gemachte Parodien, die das ganze von der lustigen Seite betrachten. Und natürlich darf auch eine Siri-Version nicht fehlen ;-)
Google macht mit den zahlreichen Doodles immer wieder auf zurückliegende Ereignisse und historische Personen aufmerksam, aber so weit zurück wie heute, ging es schon lange nicht mehr: In vielen Ländern dieser Welt, darunter auch Österreich und Schweiz, wird heute Abraham Ortelius geehrt, der genau heute vor 448 Jahren den ersten Atlas der Welt (Theatrum Orbis Terrarum) herausgebracht und die Welt damit ein ganzes Stück kleiner und für viele Menschen erstmals greifbar gemacht hat. In Deutschland wird heute das zweite Doodle für Emil Berliner geschaltet.