Morgen Abend findet der Eurovision Song Contest 2018, auch besser bekannt unter dem Kürzel "ESC", in Portugals Hauptstadt Lissabon statt. Google hat auch in diesem Jahr wieder ein großes Trends-Portal rund um das Event gestartet, in dem interessierte viele Informationen rund um den Song Contest bekommen können. Außerdem lehnt sich Google auch in diesem Jahr wieder weit aus dem Fenster und wagt sich an der Prognose des Gewinners.
Seit Jahren wird gepredigt, dass die Menschen sichere Passwörter verwenden sollen, unterschiedliche Passwörter verwenden sollen und am besten auch noch bei allen wichtigen Diensten die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren sollen. Bei letztem greifen viele Dienste auf die Zustellung eines PIN-Codes per SMS zurück, was zwar relativ sicher, aber nicht komfortabel ist. Googles SMS-App Android Messages hat nun eine kleine Verbesserung bekommen, mit der zumindest letztes etwas gesteigert wird.
Android-Updates sind seit Anbeginn des Betriebssystems ein leidiges Problem, das von Google trotz vieler Bemühungen bis jetzt noch nicht gelöst werden konnte. Ob die in den letzten Monaten ergriffenen Maßnahmen greifen werden, wird sich erst in der nächsten Zeit zeigen. Wie Androids Sicherheitschef nun am Rande erwähnt hat, soll es auch bei den monatlichen Sicherheitsupdates eine große Änderung geben, die die Hersteller zu solchen zeitnahen Updates verpflichten wird.
In genau zwei Wochen wird die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtend umzusetzen sein und in den letzten Wochen konnte man den Eindruck gewinnen, dass selbst große Unternehmen erst Kurz vor Knapp überhaupt jemals davon gehört haben und nun eifrigst Änderungen umsetzen. Google war schon seit langer Zeit durch freiwillige Dienste sehr gut aufgestellt, bringt nun aber noch einige neue Funktionen in das Tool Meine Aktivitäten.
Vor wenigen Tagen wurde auf der Keynote der Google I/O ein verbesserter Google Photos-Assistent vorgestellt, der die Vorschläge zur Bearbeitung bzw. Optimierung direkt in die Fotoansicht bringt und neue Möglichkeiten erhält. Bis auf eines der auf der Showbühne gezeigten Features können nun alle neuen Funktionen bereits in der neuesten Version der Android-App verwendet werden.
Alle modernen Browser bieten Tabs an, mit denen mehrere Webseiten gleichzeitig geöffnet bleiben können - was von einem Großteil der Nutzer vermutlich auch exzessiv genutzt wird. Allerdings benötigen diese Tabs auch viel Arbeitsspeicher, von dem ja bekanntlich niemals genug zur Verfügung steht. Google möchte im Chrome-Browser zukünftig eine Künstliche Intelligenz einsetzen, die inaktive Tabs aus dem Speicher kicken und somit die Performance des gesamten Systems verbessern soll.
Heute hat praktisch jeder einen Sprachassistenten in unmittelbarer Reichweite, der ständig auf die Stimme des Nutzers hört. Ob nun Smartphone, Smart Speaker oder auch Smartwatch spielt dabei keine große Rolle, denn alle bieten grundlegenden Zugriff auf viele Funktionen. Jetzt haben Forscher erneut demonstriert, dass sich diese Sprachassistenten relativ leicht ausnutzen lassen, ohne dass der Besitzer es bemerkt.
Die Entwicklerkonferenz Google I/O ist nach dem gestrigen dritten Tag zu Ende gegangen und hat uns wieder viele Ankündigungen rund um die populärsten Google-Produkte, aber auch einige Neuheiten beschert. Wie in jedem Jahr, gab es auch 2018 wieder ein wahres Feuerwerk an Ankündigungen, wobei vielleicht die eine oder andere Neuerung etwas untergegangen ist. Jetzt hat Google eine Liste mit allen 100 Ankündigungen veröffentlicht.
Gerade erst hat Google ein Produkt-Feuerwerk auf der Google I/O gezündet, da beginnen schon die Spekulationen über die erwarteten Geräte für das Hardware-Event im Herbst. Gestern Abend wurde bereits bekannt, dass wir uns auf die erste Google-Smartwatch freuen dürfen und schon kurz darauf wurden erste Details bekannt. Das wohl wichtigste Detail: Eventuell erwarten uns sogar drei Smartwatches.