Autoplay: YouTube führt automatisch abspielende Videos in der Android-App ein

youtube 

Automatisch abspielende Videos haben nicht unbedingt das beste Image, gehören aber mittlerweile zum Alltag in den sozialen Netzwerken und auch auf vielen Webseiten. Somit können sie auch auf einer Videoplattform nicht verkehrt sein, das dürften sich zumindest die YouTube-Entwickler gedacht haben. Jetzt gibt es auch im Feed der Android-App eine solche Funktion, mit der das aktuell sichtbare Video automatisch abgespielt wird. Glücklicherweise lässt sich das aber abschalten.


YouTube ist noch immer die größte Videoplattform der Welt, ob sie aber noch immer die Plattform mit den meisten Views ist, lässt sich derzeit schwer sagen. Facebook rechnet sich selbst gigantisch groß und setzt dabei vor allem auf automatisch abspielende Videos, die dann schon nach wenigen Sekunden als View zählen. Auch YouTube möchte nun auf diese Methode setzen und zumindest auf der Startseite eine solche Funktion anbieten. Unklar ist allerdings, ob eine solche Vorschau als View zählt bzw. wie lange es dauert, bis es als View gezählt wird.

youtube logo

Die ersten Nutzer dürften heute beim Scrollen durch die YouTube-App eine kleine Überraschung erlebt haben. Die Vorschaubilder für die Videos sind nun nicht mehr statisch, sondern spielen automatisch eine Vorschau des Videos ab – so wie man es aus den Social Networks kennt. Glücklicherweise werden diese Videos ohne Ton abgespielt, womit man dem blauen Social Network schon einmal ein Stück voraus ist. Hat ein Video Ton (und das ist bei YouTube normalerweise Standard), zeigt eine kleine Animation am Videorand dies an.

Erst mit einem Touch auf das Video lässt sich der Ton starten bzw. das Video abspielen, das dann im bekannten Play gestartet wird. Ein direktes Abspielen ist also nicht möglich, sondern lediglich der bekannte Wechsel in den Player. Spätestens dann zählt es dann natürlich als Aufruf bzw. View und treibt den Zähler in die Höhe. Vorher macht es wohl auch keinen Sinn, da ein Video ohne Ton kaum verständlich ist und eher als Animation denn als Video zählen könnte.



youtube autoplay options

In den Einstellungen lässt sich festlegen, ob diese automatisch abgespielten Videos verwendet werden sollen oder nicht. Alternativ hat der Nutzer auch die Wahl zwischen unterschiedlichen Optionen für die Mobilen Daten und eine Verbindung im WLAN-Netzwerk. Standardmäßig ist das Abspielen nur bei einer aktiven WLAN-Verbindung aktiviert.

Da YouTub das ganze sehr nervfrei ausgelegt hat (nur im WLAN und ohne Ton), halte ich das für eine praktische Funktion, von der sicherlich auch die YouTuber profitieren werden. Ein animiertes Vorschaubild motiviert den Nutzer vermutlich eher zum Ansehen eines Videos als ein statisches Bild. Erst im vergangenen Jahr wurden die animierten Thumbnails im Browser eingeführt, die wohl ebenfalls zur Steigerung der Klicks beigetragen haben könnten.

Aktuell wird die Funktion (wahrscheinlich) für alle Nutzer ausgerollt, bei mir ist sie bereits in einem Konto aktiv.

Siehe auch
» Animierte Video-Thumbnails: YouTube weitet Test aus und nennt Details zu den neuen Vorschauvideos
» Das hat noch gefehlt: Google testet automatische Wiedergabe von Videos in den Suchergebnissen
» Autoplay: YouTube testet automatisch abspielende Videos in der Android-App

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Autoplay: YouTube führt automatisch abspielende Videos in der Android-App ein"

  • mein autoplay am TV der mit wlan verbunden ist funktioniert nicht mehr obwohl ich schon mehrmals bei Einstellungen es aktiviert habe. Vor ein paar Wochen ging es noch einwandfrei. Was kann das sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.