Byebye Android Wear: Googles Smartwatch-Betriebssystem heißt ab sofort Wear OS by Google

android 

Es hatte sich am Wochenende schon angedeutet und jetzt ist es offiziell: Android Wear wird in Wear OS umbenannt und verabschiedet sich damit von der Marke Android. Verkündet wurde die Änderung noch nicht, aber auf allen Kanälen taucht nun der neue Name auf, der wohl vor allem zeigen soll, dass das Betriebssystem und die einzelnen Uhren nicht mehr unbedingt auf ein Android-Smartphone angewiesen sind.


Android ist heute auf über 2 Milliarden Smartphones zu finden, steckt längst aber auch in vielen anderen Geräten. Android TV bedient den Markt der smarten Fernseher, Android Auto findet sich in vielen fahrbaren Untersätzen und Android Wear wird von vielen Smartwatch-Herstellern verwendet. Dabei soll es auch bleiben, aber in Zukunft unter einem anderen Namen.

android wear wear os by google

Die Bezeichnung „Android Wear“ war schon längst überfällig für eine Änderung, da sich in der Vergangenheit so einiges am Betriebssystem geändert hat: Die Uhren können längst auch autark verwendet werden und sind nicht mehr unbedingt für alles, was über die Anzeige der Uhrzeit hinaus geht, auf ein Smartphone angewiesen. Und schon gar nicht auf ein Android-Smartphone. Android Wear bzw. jetzt Wear OS lässt sich auch mit einem iPhone nutzen.

Die neue Internetseite und auch der neue Twitter-Account sind schon Online, aber bis auf die neue Bezeichnung gibt es noch keine sichtbaren Änderungen. Warten wir einfach einmal die Ankündigung von Google ab, die vielleicht etwas mehr Licht ins Dunkel bringt und die genauen Gründe für die Umbenennung nennt. UPDATE: Die Ankündigung ist da.

Genau so wie unsere Technologie und unsere Partnerschaften sich weiterentwickelt haben, habe es auch unsere Nutzer getan. Im vergangenen Jahr hat jeder Android Wear-Nutzer auch ein iPhone genutzt. Da sich die Uhren-Industrie in der kommenden Woche auf der Baselworld-Konferez trifft, kündigen wir nun einen neuen Namen an, der besser zu unserer Technologie, Vision und auch unseren Nutzern past. Wir heißen nun „Wear OS by Google“, das Wearable-Betriebssystem für alle.



Derzeit hat es ganz den Anschein, als wenn Google die Marke „Android“ zurückfahren möchte und sich wieder auf die Wurzeln besinnen soll. Erst vor kurzem wurde Android Pay in Google Pay umbenannt und jetzt folgt dann vermutlich das nächste Produkt. Aber auch „Android TV“ und „Android Auto“ haben sich als Marken längst noch nicht so sehr etabliert, dass man sie nicht relativ schnell ändern könnte.

android wear wear os logo
Das alte und das neue Wear-Logo im Vergleich

Das Internet of Things-Betriebssystem Android Things will ebenfalls seit langer Zeit einfach nicht fertig werden und könnte möglicherweise noch vor der ersten offiziellen Version ebenfalls einen neuen Namen bekommen – entsprechende Gerüchte in diese Richtung gibt es schon seit längerer Zeit.

» Ankündigung im Google-Blog

UPDATE
» Wear OS: Diese Smartwatches bekommen das Update auf Googles Android Wear-Nachfolger

Siehe auch
» Verräterischer Play Store: Es gibt etwa 10 Millionen aktive Nutzer einer Android Wear-Smartwatch
» Smartwatches 2017: Android Wear bleibt wohl an der Spitze, Apple Watch wird zum Topseller

[Caschys Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Byebye Android Wear: Googles Smartwatch-Betriebssystem heißt ab sofort Wear OS by Google"

  • Statt seine Software mal zu verbessern, ist Google vorwiegend mit Eingliedern, Ausgliedern, und dem änern von Namen voll ausgelastet. „Raider wird zu Twix, sonst ändert sich nix“, sozusagen.

Kommentare sind geschlossen.