Eines der größten Probleme in der Android-Welt ist nach wie vor die schlechte Versorgung der Smartphones mit Updates. Das hat ganz verschiedene Gründe, liegt zu einem gewissen Teil aber auch an den Mobilfunkanbietern. Auch diese nehmen "nützliche Anpassungen" vor und installieren die üblichen Bloatware-Apps. Doch zumindest bei der Deutschen Telekom ist nun Schluss damit, wie man vor wenigen Tagen verkündet hat.
Google legt nach wie vor ein großes Wachstum hin, mit dem gleichzeitig auch die Anzahl der Mitarbeiter weiter zunimmt. Aus diesem Grund ist das Unternehmen immer wieder auf der Suche nach neuen Büroflächen und setzt dabei nicht nur auf das Einmieten sondern auch auf den Besitz eigener Immobilien. Jetzt hat Google einen der größten Immobilien-Deals der letzten Jahre offiziell bestätigt und kauft sich für über 2,4 Milliarden Dollar in New York ein - in eine alte Oreo-Fabrik.
Immer mehr redaktionelle Webseiten im Web setzen auf ein Bezahlsystem und verstecken einen Teil ihrer Inhalte hinter einer Paywall. Das hat für die Nutzer aber nicht nur den Nachteil, dass sie für die Inhalte nun zahlen müssen, sondern auch dass sie sich auf vielen Portalen anmelden müssen und unterschiedliche Zugangsdaten haben. Google hat im Rahmen der Google News Initiative nun das neue Angebot "Subscribe with Google" vorgestellt.
Auch wenn es mit dem Blick nach draußen noch nicht so aussieht, ist der heute der astronomische Frühlingsanfang auf der Nordhalbkugel. Zu diesem freudigen Ereignis hat Google natürlich wieder ein animiertes Doodle geschaltet, das die Menschen darauf hinweist, dass der Winter so langsam in seinen letzten Zügen ist und schon bald wieder wärmere Temperaturen auf uns warten.
Rund um die Welt betreibt Google sehr viele Initiativen und Einrichtungen zur digitalen Weiterbildung und heute kam nun eine weitere in Deutschland dazu. In Hamburg hat man gemeinsam mit einigen Partnern die Zukunftswerkstatt eröffnet, in der es kostenlose Workshops rund um digitale Themen gibt. Das Programm reicht von Programmierkursen über das Marketing bis hin zum Thema Datenschutz.
Google investiert aktuell viel Energie darin, die Augmented Reality auf so viele Smartphones wie möglich zu bringen und mit einfachen Anwendungen die Möglichkeiten dieser Technologie unter Beweis zu stellen. Jetzt wurde wieder ein neues AR Experiment veröffentlicht, das auf den Namen Just a Line hört und nur eine einzige simple Funktion anbietet, die aber dennoch recht unterhaltsam sein kann.
Am Dienstag gibt es eine ganze Reihe von Spielen kostenlos im Play Store: Heute mit dabei ist ein Mathematik-Spiel, der Action-Titel The House, das Adventure Dead Bunker sowie die Rollespiele Mystery of Fortune und Dementia und einiges mehr. Bei den Apps gibt es heute eine weitere Mischung aus App und Spiel im Bereich Mathematik sowie den RAM Booster. Außerdem seit längerer Zeit mal wieder eine etwas größere Auswahl an Live Wallpaper.
Gut zwei Wochen nach dem Rollout von Google Chrome 65 für den Desktop und die Android-Smartphones folgt nun mit etwas Verspätung auch die Version für das Betriebssystem Chrome OS. Das Update bringt eine Reihe von kleinen Verbesserungen mit, die dabei helfen sollen, lokale Dateien leichter aufzuspüren, Profilbilder ansprechender zu gestalten und auch die Sicherheit der Chromebooks zu erhöhen.
In den vergangenen zwei Jahren hat sich Google stark auf Hardware konzentriert und hat unter dem Label "Made by Google" nun schon eine ganze Armada von smarten Geräten im Angebot. Doch ein klassisches Streaming-Gerät ist aktuell nicht mehr im Sortiment, obwohl man mit Android TV sogar ein eigenes Betriebssystem im Angebot hat. Jetzt ist in den Untiefen von Google-Quellcodes im Zusammenhang mit Android Q ein neues Gerät aufgetaucht, bei dem es sich um den Nachfolger des Nexus Player handeln könnte.