Google Home: YouTube-Suchergebnisse & Wettervorhersage direkt auf Chromecast streamen

home 

Die smarten Lautsprecher aus der Google Home-Serie besitzen aktuell noch kein Display, und können lediglich per Sprache mit dem Nutzer kommunizieren und interagieren. Um diesen nicht ganz so unwichtigen Makel auszuhebeln, kommt schon seit einiger Zeit die Anbindung an den Chromecast zum Einsatz. Jetzt kommt eine neue Möglichkeit dazu, mit der der Google Assistant direkt über einen aktuell laufenden Stream Informationen einblenden kann. Den Anfang macht die Wetteranzeige sowie eine neue Oberfläche zur Auswahl von YouTube-Videos.


Mit Googles Chromecast oder einem anderen Cast-fähigen Gerät lassen sich Videos, Bilder oder andere Streams direkt auf den Fernseher übertragen. Allerdings lässt sich normalerweise nur ein einziger Inhalt auf dem Fernseher anzeigen: Entweder der gestreamte Inhalt oder der Backdrop des Chromecast mit dem großen Hintergrundbild und einigen Informationen. Per Home-Lautsprecher kann der Google Assistant nun beides miteinander kombinieren.

google home chromecast youtube

Fordert man den im Home-Lautsprecher integrierten Assistant auf, Videos auf dem Chromecast anzuzeigen, kann das manchmal kompliziert werden. Da YouTube für praktisch jede Suchanfrage unzählige Videos findet, ist die Auswahl per Sprache nicht ganz so leicht. Teilt man Home nun gleich den Ziel-Chromecast mit, gibt es nun eine neue Funktion: Direkt auf dem Chromecast wird eine Liste der verfügbaren Videos angezeigt, so dass man nicht nur nach Beschreibung sondern auch nach Thumbnail auswählen kann.

Während die Videoauswahl auf dem Fernseher dargestellt wird, ist das Mikrofon des Google Home weiterhin offen und wartet auf Steuerbefehle des Nutzers. So lässt sich ein Video direkt auswählen, durch die Liste scrollen, weiter filtern oder auch eine neue Suchanfrage stellen – und das alles ohne dass jedesmal wieder das magische Keyword gesagt werden muss. Einer schnellen und flüssigen Auswahl steht dabei nicht viel im Wege. Hat man sich für ein Video entschieden, wird das Mikrofon natürlich wieder deaktiviert.

Das funktioniert auch dann, wenn auf dem Chromecast aktuell etwas gestreamt wird, denn das Auswahlmenü legt sich direkt über das Video und wird am unteren Rand angezeigt – siehe obiges Foto. Dadurch kann man beide Dinge gleichzeitig nutzen, so wie man es sehr häufig auch von den integrierten Funktionen der Smart TVs kennt.



google home chromecast wetter

Eine sehr ähnliche Funktion kann auch das Wetter bzw. die Wettervorhersage darstellen. Auch diese legt sich direkt über den aktuell angezeigten Inhalt und erlaubt so auch weiterhin das Verfolgen des aktuellen Programms – auch wenn das ganze im Fall des Wetters extrem viel Platz für wenige Informationen einnimmt.

Eine gute Alternative wäre vielleicht auch das Verkleinern des aktuellen Videos mit einer Art Splitscreen, so dass tatsächlich das gesamte Programm weiter verfolgt werden kann. Da die Funktion noch ziemlich am Anfang steht, können solche Ergänzungen noch kommen. Möglicherweise werden auch die neuen Smart Displays eine Rolle für eine solche Funktion spielen und sind vielleicht auch besser zur Darstellung geeignet.

Eine offizielle Ankündigung gibt es noch nicht, ursprünglich gezeigt wurde die Funktion aber schon vor fast einem Jahr auf der Google I/O. Probiert einfach einmal aus, ob es bei euch schon funktioniert. Weitere Inhalte dürften nun wohl sehr schnell dazu kommen.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 4 Kommentare zum Thema "Google Home: YouTube-Suchergebnisse & Wettervorhersage direkt auf Chromecast streamen"

    • Auch in den USA funktioniert es noch nicht bei jedem. Möglicherweise ein langsamer Rollout, vielleicht aber auch nur ein Test.
      Einfach im Hinterkopf behalten und immer wieder versuchen 🙂

    • Das ist bei vielen Features mit den sehr langsamen Rollouts und ewigen Testphasen nicht immer so leicht zu sagen, vor allem wenn eine offizielle Ankündigung seitens Google fehlt.

Kommentare sind geschlossen.