Morgen Abend wird Samsung den Nachfolger des Erfolgsmodells Galaxy S8 vorstellen: Das Galaxy S9 und natürlich auch das Galaxy S9+. Wie bei solchen großen Events mittlerweile üblich, war das begehrte Gerät vorab wieder unzähligen Leaks ausgesetzt - aber für den letzten und größten Leak hat der Hersteller nun selbst gesorgt. In einem 3-minütigen Video wird das Smartphone in voller Pracht gezeigt.
Vor über einer Woche haben wir erstmals davon berichtet, dass das Februar-Sicherheitsupdate von Android Oreo bei einigen Besitzern eines Pixel-Smartphones dazu führt, dass sich der Akku schneller entlädt und das Gerät heißläuft. Gestern hat sich Google dem Problem dann offiziell angenommen und eine Untersuchung angekündigt. Jetzt ist das Ergebnis da - und das wird nicht jeden freuen.
In den letzten Wochen häufen sich die Informationen rund um Googles neue Betriebssystem Fuchsia, das eines Tages möglicherweise sowohl Android als auch Chrome OS ablösen könnte. Bis dahin ist es zwar noch ein weiter Weg, aber auch Google-intern spielt das neue Projekt eine immer größere Rolle. Jetzt wurde eine interessante Personalie verkündet, die zumindest aufhorchen lässt: Der Android-Sicherheitschef wechselt zum Fuchsia-Team.
Auf dem Smartphone un dem Tablet haben wir uns im Laufe der Jahre an die Steuerung per Gesten gewöhnt und nutzen sie ganz selbstverständlich. Auf einem Touchscreen kann praktisch alles was über das normale Tippen hinausgeht als Geste bezeichnet werden: Vom Swipen mit einem Finger bis zum Zoomen oder Drehen mit zwei Fingern ist einiges dabei, das sich ganz intuitiv nutzen lässt. Jetzt hält eine auch für andere Plattformen sinnvolle Geste Einzug in Chrome OS, die wieder einmal beweist dass das Betriebssystem seinen Weg auf die Tablets finden wird.
Der Markt der Smart Speaker ist heiß umkämpft, wird derzeit aber nur Amazon und Google beherrscht, während Apple versucht, den Markt von hinten aufzurollen. Bei den Smart Displays sieht es noch einmal anders aus, denn dieser logische Nachfolge-Markt ist gerade erst am Entstehen - und natürlich will jeder ganz vorne mit dabei sein. Der französische Hersteller Archos zeigt nun, was dabei herauskommt, wenn man nicht genügend Geduld aufbringen kann.
Das Wochenende ist endlich da! Heute ist meiner Meinung nach für jeden etwas dabei, also schaut euch die aktuell kostenlosen Titel einmal an :-) Heute gibt es eine interessante und wohl auch herausfordernde Hacker-Simulation (schwer zu sagen), ein Casual-Game in dem wir Hasen retten müssen, ein simples aber spaßiges Rennspiel sowie ein brandneues Adventure. Außerdem das Rollenspiel Heroes 2nd Memory und das Actionspiel Save my Puki. Bei den Apps gibt es einen Datenzähler, eine App zum Wechseln von Hintergründen per Schütteln, Anatomie-Apps für Hunde- und Pferde-Besitzer, gleich drei Kalender-Apps, eine Zwischenablagen-Verwaltung, einen Equalizer und einiges mehr. Mehr geht nicht :-)
Zum Start in das Wochenende gab es eine große Überraschung vom Android-Team, die für viele doch sehr überraschend kam: Ein Google-Mitarbeiter hatte in wenigen Sätzen hochoffiziell verkündet, dass es einen Dark Mode in Android P geben wird. Jetzt hat sich allerdings herausgestellt, dass es sich dabei um einen Irrtum in der internen Kommunikation gehandelt hat. Android P wird also wahrscheinlich KEINEN Dark Mode bekommen.
In den letzten Woche haben wir schon sehr viel über Googles Android-Nachfolger Fuchsia gelernt und haben auch die vielen neuen Konzepte etwas näher beleuchtet. Dabei ist immer deutlicher geworden, dass vor allem eine Künstliche Intelligenz bzw. der Google Assistant im Mittelpunkt stehen und die Kontrolle übernehmen wird. Doch nun hat es den Anschein, dass auch der Assistant selbst möglicherweise schon wieder überholt ist.
Als Google die Straßenaufnahmen von Streetview im Jahr 2010 nach Deutschland gebracht hat, war der Aufschrei von Datenschützern und der Bevölkerung riesig. Google musste daraufhin ein Formular zur Pixelung von Gebäuden anbieten und Millionen von Gebäuden praktisch von den Aufnahmen verschwinden lassen. Doch das ganze war wohl umsonst, denn direkt in den Google Maps lassen sich alle Gebäudefronten problemlos wieder anzeigen - und das sogar detaillierter als zuvor.
In Pyeongchang finden derzeit die Olympischen Winterspiele 2018 statt, die auch in diesem Jahr wieder von Google mit einer großen Doodle-Serie begleitet werden. In dieser Serie mit dem Titel Snow Games begleiten wir eine Reihe von Tieren bei ihrer jeweiligen olympischen Disziplin, die sie mal und mal weniger geschickt lösen. Heute sehen wir einen Octopus, der von seinen anatomischen Vorteilen profitiert und den besten Schlittschuhlauf auf das eisige Parkett legt.