Samsung Galaxy S9: Samsung lädt zu Unpacked-Event und verspricht eine völlig neue Kamera

samsung 

Das erste Flaggschiff des Jahres steht vor der Tür, und wird in genau einem Monat präsentiert: Samsung hat vor wenigen Stunden wieder eine der bekannten Einladungen für ein Unpacked-Event herausgeschickt, das am 25. Februar 2018 stattfinden wird. Wie üblich wird vorher nicht genau verraten was wir zu sehen bekommen, aber die Hinweise auf der Einladung sind weder einmal mehr als deutlich. Und in diesem Jahr scheint Samsung den Google-Weg zu gehen.


Samsungs Unpacked-Events sind mittlerweile legendär und haben sich im Laufe der Jahre immer weiter gesteigert bzw. bekomme eine immer größere Aufmerksamkeit. Die Koreaner scheuen für die Präsentation ihrer neuen Smartphones keine Kosten und Mühen, und nehmen nun auch für das heiß erwartete Samsung Galaxy S9 wieder viel Geld in die Hand und kündigen die Vorstellung für den 25. Februar – also in genau einem Monat – an.

samsung galaxy s9 unpacked

Samsung hat nicht verraten, was Ende Februar vorgestellt werden soll, aber das Ratespielt endet doch sehr schnell: Der Blick auf den Kalender verrät uns dass das nächste S-Modell vor der Tür steht und auch die große 9 auf der Einladung ist dann ein doch mehr als eindeutiger Hinweis. Doch statt sich vollständig geheimnisvoll zu geben, verrät man in diesem Jahr sogar schon einen Schwerpunkt des Smartphones, der sicherlich im Mittelpunkt der gesamten Präsentation stehen wird: Die Kamera.

Die Kamera steht bei Smartphone-Präsentation schon seit Jahren bei allen großen Herstellern stark im Fokus, aber seit Google diesen wichtigen Bauteil in den Mittelpunkt der eigenen Smartphones gestellt hat, bauen auch alle anderen Hersteller ihre Präsentationen vollständig drumherum auf. Was uns genau erwartet kann nur spekuliert werden, aber „Reimagined“ verspricht auf jeden Fall große Verbesserungen – man möchte also wohl die beste Smartphone-Kamera der Welt schlagen. Auch die Bezeichnung „The Camera“ finde ich schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt, denn für mich liest es sich so wie „DIE Kamera“.

Aber Samsung hat nicht nur ein Bild veröffentlicht, sondern hat auf Twitter auch ein kleines Video gepostet. Wie man dort sieht, wird die „9“ relativ langsam gezeichnet, was für einen Slow-Motion-Modus spricht, der wohl der Konkurrenz in vielem voraus ist. Das ist auch kein Alleinstellungsmerkmal, aber vielleicht ist den Samsung-Ingenieuren ja an dieser Stelle ein kleiner Wurf mit unzähligen Bildern pro Sekunde UND guter Bildqualität gelungen.



In den letzten Wochen gab es bereits einige Leaks, unter anderem von der Verpackung des Smartphones. Auch dort war von einer Slow-mo Kamera die Rede, die im Normalzustand übrigens auf 12 Megapixel kommt. Auf folgendem Bild seht ihr die Packung inklusive einiger weiterer Spezifikationen, die für mich vor allem dafür sprechen dass der Preis sich noch einmal nach oben bewegen wird.

samsung galaxy s9

Ich bin persönlich sehr gespannt auf die Präsentation, und natürlich werden wir euch auch hier im Blog über das neue Flaggschiff und die Präsentation auf dem laufenden halten. Samsungs Flaggschiffe gehören zu den wenigen Smartphones, die es bei uns im Blog innerhalb kürzester Zeit zu den am häufigsten genutzten Smartphones schaffen. Das Galaxy S7 hat derzeit einen Anteil von 9 und das Galaxy S8 einen Anteil von 5 Prozent.

Siehe auch
» Google verrät: So funktioniert die „beste Smartphone-Kamera der Welt“ im Pixel 2 [Video]
» Alle Artikel rund um Samsung

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Samsung Galaxy S9: Samsung lädt zu Unpacked-Event und verspricht eine völlig neue Kamera"

Kommentare sind geschlossen.