Wenige Tage vor Weihnachten hat Apple mit dem Geständnis geschockt, ältere iPhones absichtlich zu drosseln, um die im Laufe der Zeit abbauenden Akkus zu schonen und die Dauer zwischen zwei Ladevorgängen weiter hoch zu halten. Jetzt haben sich viele weitere Smartphone-Hersteller zu Wort gemeldet und bohren in der offenen Wunde: Offiziell behaupten alle, eine solche Methode bei ihren Smartphones nicht anzuwenden.
Die Google-Mutter Alphabet und der iPhone-Hersteller Apple liefern sich seit Jahren ein Wettrennen um das wertvollste Unternehmen der Welt, wobei der Smartphone-Hersteller an den wichtigen Stichtagen stets die Nase vorne hat. Jetzt hat das Beratungsunternehmen EY wieder die jährliche Liste der wertvollsten Konzerne der Welt herausgegeben, und auch zum Ende des Jahres 2017 gibt es das übliche Ranking - allerdings ist der Abstand noch einmal angewachsen.
Die letzte Arbeitswoche des Jahres geht zu Ende, und es steht wieder einmal ein langes Party-Wochenende vor der Tür. Wer sich die Zeit mit Spielen vetreiben möchte, bekommt auch heute wieder im Play Store einige kostenlose Titel: Heute gibt es eine simple aber gut gemachte Minesweeper-Variante für Android, ein Quiz-Spiel, ein Action-Adventure sowie gleich zwei Teile der populären Can You Escape-Reihe. Außerdem mit dabei eine Aquarium-App für den Fernseher sowie eine App zur Berechnung von Matrizen.
Google arbeitet bereits seit langer Zeit an der Unterstützung von Android-Apps unter Chrome OS und hat schon eine ganze Reihe von Chromebooks, die hierzulande meist schwer erhältlich sind, mit diesem Feature ausgestattet. Die Zusammenführung von zwei so unterschiedlichen Architekturen ist nicht leicht und führt immer wieder zu Problemen. Schon mit der nächsten Version von Chrome OS könnte nun eines dieser großen Ärgernisse behoben werden.