Android lässt dem Nutzer viele Freiheiten, um das Betriebssystem an die eignen Bedürfnisse anzupassen und von der Standard-Oberfläche abzuheben. Das einzige was dem Betriebssystem bis heute fehlt, ist eine native Unterstützung von Themes - aber auch diese Lücke könnte nun schon bald gestopft werden. Wie die Entwickler einer populären Theme Engine nun festgestellt haben, ist die grundlegende Unterstützung nun standardmäßig in Android Oreo enthalten.
Wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, muss man stets damit rechnen, dass es noch einige Kinderkrankheiten gibt die mit der nächsten Charge bzw. der nächsten Version behoben werden. Bei einem Software-Produkt ist das natürlich deutlich leichter als bei Hardware, von daher ist auch folgender in Android Oreo entdeckter Bug nicht unbedingt ein großes Problem. Es zeigt aber, dass die Testphase wohl doch nicht ganz so erfolgreich gelaufen ist.
Im Play Store hat Google im Laufe der Jahre eine ganze Reihe von Schutzmaßnahmen eingebaut, die mittlerweile unter dem Label Google Play Protect zusammengefasst sind. Obwohl der Chrome Web Store zumindest theoretisch eine ebenso große Reichweite hat, gibt es bei der Verwaltung und Installation der Chrome Extensions aber keinen gesonderten Schutz. Mit der Version 62 des Browsers bekommt Chrome deswegen nun einen neuen Selbstschutz.
Je nach Hersteller und Aktualität des eigenen Smartphones kann es noch eine Weile dauern, bis Android Oreo auf dem eigenen Gerät aufschlägt und das nach den schwarzen Keksen benannte Betriebssystem genutzt werden kann. Wer sich die Wartezeit auch optisch etwas verkürzen möchte, kann sich nun von einem Fan erstellte Oreo-Hintergrundbilder im Material Design herunterladen.
Die Fahrzeuge der Google-Schwester Waymo sind schon seit vielen Jahren auf den Straßen einiger US-Städte unterwegs und sammeln beim befahren der Straßen und interagieren mit anderen Verkehrsteilnehmern wichtige Daten. Doch tatsächlich ist das nur ein kleiner Randbereich der Forschung an dieser Technologie, denn daneben betreibt man auch noch einen mächtigen Simulator und eine eigene Teststrecke.
Die Verbreitung von Googles AMP-Links nimmt immer weiter zu und wird von immer mehr Produkten und Unternehmen unterstützt. Die Meinungen über dieses Format gehen zwar auseinander, aber natürlich hat es auch seine Vorteile. Unter iOS 11 wird nun Apple eine Änderung am Safari-Browser vornehmen, die auf den ersten Blick Googles Format torpediert. Tatsächlich ist es aber genau anders herum.
Auch am Donnerstag gibt es nicht nur Apps, sondern auch einige Spiele kostenlos im Play Store. Heute finden sich gleich drei Arcade-Spiele mit einem Gesamtwert von etwa 2,20 im Sale und sind Gratis zu haben. Wer also Gratis-Spiele für zwischendurch mit dennoch großem Suchtfaktor sucht, kann sich diese drei Spiele einmal ansehen :-)
Die Woche ist schon wieder halb vorbei, und die Entwickler von Android-Apps stellen auch heute wieder jede Menge Apps Gratis zur Verfügung. Heute gibt es zwei Themes für die Sony XPeria Smartphones, einen praktischen Kalender-Button, ein Uhren-Widget sowie eine App zur Verwaltung von Gebeten. Außerdem gibt es zwei Icon Packs und auch gleich fünf Live Wallpaper im Angebot.
Mit dem Start von Android Oreo bringt Google nicht nur viele neue Features in das Betriebssystem, sondern auch die Grafiker des Unternehmens waren fleißig und haben kräftig den Pinsel geschwungen. Wie schon vor einiger Zeit verkündet, hat sich Google mit der Version 8.0 von den berühmten Blobs getrennt. Hier bekommt ihr nun eine Übersicht über alle 2669 Emojis, die sich ab sofort im Betriebssystem befinden.
So wie schon im vergangenen Jahr, haben die Leaks rund um die Pixel-Smartphones relativ früh begonnen und sind schon jetzt sehr umfangreich. Jetzt hat evleaks den offiziellen Termin zur Präsentation der neuen Smartphones und vielleicht einiger weiterer neue Angebote im Bereich Hardware erfahren. Außerdem hat er nun den bereits vermuteten Prozessor über Twitter indirekt bestätigt.