Nexus 6P: Sammelklage gegen Huawei und Google wegen Bootloops und Akku-Problemen eingereicht

nexus 

In diesem Jahr haben Googles Entwickler alle Hände voll damit zu tun die Probleme in den Smartphones aus dem eigenen Hause zu beheben. Die Probleme sind zwar teilweise recht ärgerlich, werden aber in den meisten Fällen schon nach wenigen Wochen wieder mit einem erneuten Update behoben. Anders ist es hingegen beim Nexus 6P, das laut einigen Nutzern von Google ignoriert wird. Aus diesem Grund ging in den USA nun eine Sammelklage gegen Huawei und Google wegen anhaltender Probleme mit dem Smartphone ein.


Bis Ende des vergangenen Jahres dürften die meisten Nutzer mit ihrem Nexus 6P sehr zufrieden gewesen sein, doch dann kam das lang ersehnte Update auf Android Nougat und damit fingen die Probleme dann erst an. Schon von Anfang an schien das neue Betriebssystem nicht fehlerfrei zu funktionieren, so dass Google das Update zurückziehen musste und erst nach langer Wartezeit erneut ausgerollt hat. Einen Grund dafür hatte man niemals genannt.

Nexus 6P

Nach der Installation des Updates hatten dann viele Nutzer über Akku-Probleme geklagt, die im Alltag zu großen Problemen führen können. Diese äußern sich dadurch, dass das Smartphone bei einem gewissen Akkustand einfach herunterfährt und sich zum Selbstschutz einfach abschaltet. Das wäre bei einem Stand von unter etwa 5 Prozent vielleicht noch zu verschmerzen, doch die Werte liegen hier deutlich höher. Bei einigen Nutzern fährt es schon bei 20 Prozent herunter und bei wieder anderen ist sogar schon bei einem Stand von 60 Prozent Schluss.

Da aber weder Google noch Huawei etwas gegen dieses Problem unternehmen und sich nur gegenseitig die Schuld zuschieben, hat es einigen Nutzern in den USA nun gereicht und sie haben eine Sammelklage gegen beide Unternehmen eingereicht. Diese bezieht sich nicht nur auf das Akku-Problem sondern auch auf ein weiteres Problem mit endlosen Bootloops. In beiden Fällen wird das Gerät praktisch unbenutzbar und somit zu einem teuren Briefbeschwerer. Die Klageschrift hat über 40 Seiten und enthält neben vielen einzelnen Punkten auch eine ganze Reihe von Screenshots von Beschwerden der Nutzer aus den sozialen Netzwerken.



Wenn man sich die Kommentare bei AndroidPolice und anderen US-Seiten ansieht, dürften wohl sehr viele Nutzer von diesen Problemen betroffen sein. Nicht wenige wünschen Google (und Huawei) eine Niederlage vor Gericht, um den beiden Unternehmen einen Denkzettel zu verpassen. Google kann man zwar nicht vorwerfen nichts gegen die Probleme mit den eigenen Smartphones zu unternehmen, aber in diesem Jahr häufen sie sich ganz extrem und auch die Besitzer des Vorgängers Nexus 6 hatten keine leichte Zeit. Aber natürlich muss man zwischen Hardware- und Software-Problemen unterscheiden.

Die Klage wurde vor dem Eastern District in Texas eingereicht, das bekannt für schnelle Entscheidungen ist und vor allem bei Patent-Trollen beliebt sein soll. Kein gutes Vorzeichen für Google.

Auch das andere Flaggschiff des gleichen Jahrgangs steht unter keinem guten Zeichen, denn schon vor einigen Monaten musste LG eingestehen dass man das Nexus 5X möglicherweise nicht mehr reparieren kann, da wichtige Komponenten fehlen.

» Die Klageschrift (PDF)

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Nexus 6P: Sammelklage gegen Huawei und Google wegen Bootloops und Akku-Problemen eingereicht

  • Hai,Habe dasselbe Problem – Bootloop.
    Super ärgerlich ist für mich, auf dem Gerät sind tausende Bilder die ich nicht verlieren will.
    Bin noch innerhalb der Garantie – Huawei macht das Gerät neu, aber die Daten sind hin.
    Wenn es eine DE Klage gibt bin ich dabei.
    Peter

  • persöhnliche daten werden bei einer reparatur oftmals gelöscht. sollte google seiner garantieleistungen nachkommen sehe ich somit kein problem bzw kein grund für eine klage.

    mein 6p ist gerooted und hat ne kleine delle. deshalb ist trotz akkuproblem leider an keinen versand an das sc zu denken. hoffe immer noch es ist softwareseitig und wird bald behoben. aktuell komm ich einfach nicht mehr durch den tag und muss mitt powerbank rumrennen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.