Nokia war einmal Weltmarktführer bei Handys und ist ein Paradebeispiel, wie man ein solides und starkes Unternehmen innerhalb weniger Jahre vor die Wand fahren kann - in dem man die Konkurrenz belächelt und nicht Ernst nimmt. Nachdem man sich über den Umweg Microsoft für einige Jahre aus dem Handy-Geschäft verabschiedet hat, wurde nun wieder ein neues Smartphone vorgestellt: Das Nokia 6.
Trotz der riesigen Auswahl an Produkten und Dienstleistungen stammt der Löwenanteil von Googles Umsatz noch immer aus dem Werbegeschäft. Zwar verschieben sich die Verhältnisse (sehr) langsam hin zu anderen Einnahmequellen, aber in absehbarer Zeit wird die Abhängigkeit von der Werbung weiter bestehen bleiben. Wie ein näherer Blick auf die Zahlen nun ergeben hat, gibt es aber noch eine weitere riesige Einnahmequelle, die bisher wohl kaum einer auf dem Schirm hatte.