In den letzten Monaten hat Google viele Einblicke in die Projekt mit Beteiligung der Künstlichen Intelligenz gegeben und setzt diese in Grundzügen auch schon in den ersten Produkten ein. Vor gut zwei Wochen hatte man verkündet, dass die Netze dahinter bereits in Google Translate zum Einsatz kommen - und jetzt müssen die Entwickler ein überraschendes Geständnis machen: Sie haben keine Ahnung, wie die KI zwischen zwei Srachen übersetzt.
Im Jahr 2016 sollte die Kompatibilität zwischen verschiedenen mobilen Plattformen aufgrund von Standards, Synchronisierungen und verfügbaren Apps eigentlich sicher gestellt und der Datenaustausch kein großes Problem mehr sein - eigentlich. Jetzt ist ein kurioser Bug bekannt geworden, der ausgerechnet die beiden Flaggschiffe von Apple und Google betrifft, und den Austausch von Screenshots untereinander praktisch unmöglich macht.