Als Larry Page und Sergey Brin vor gut 17 Jahren das Unternehmen Google gegründet haben, hätte wohl niemand damit gerechnet, wie schnell dieses Unternehmen wachsen und was für eine Bedeutung es einmal haben wird. Jetzt sind beide bereit für den nächsten großen Schritt und kündigen, fast in einem Nebensatz, an dass sie Google als Unternehmen verlassen werden. Die beiden haben das neue Unternehmen Alphabet gegründet - und die Google Inc. wird ein Tochterunternehmen dieser neuen Firma.
Glaubt man einer "geheimen Quelle", arbeitet Google derzeit am Aufbau eines Affiliate-Programms für den Play Store bzw. einige Teile des Stores. Mit einem solchen Programm könnte einerseits Google seine Reichweite für den Play Store - insbesondere für die Bezahlinhalte - erweitern und andererseits haben Webmaster und Content-Ersteller eine weitere Möglichkeit um Einnahmen zu generieren. Derzeit soll sich das Projekt noch in einer sehr frühen Phase befinden, doch es gibt einige Hinweise darauf dass Google tatsächlich an einem solchen Programm arbeitet.
Im vergangenen Jahr hat Google das Android One Programm ins Leben gerufen und möchte sich damit vor allem auf die Schwellenländer wie Indien, Bangladesch oder auch die Philippinen konzentrieren, denen man eine große Zukunft im mobilen Bereich vorhersagt. Ziel des Programms ist es, möglichst viele Menschen mit günstigen Geräten zu erreichen und die eigenen Angebote in die Hände möglichst vieler neuer Nutzer zu bringen. Doch bisher war das Programm nur wenig erfolgreich, was Google nun zu einem Neustart veranlasst.
Schon seit mehr als einem Jahrzehnt befinden sich PDF-Dokumente bzw. deren enthaltener Text in den Suchergebnissen der Google Websuche. Im Jahr 2008 hatte man damit begonnen, auch die in den PDF-Dateien enthaltenen Bilder zu indizieren und den dort enthaltenen Text zu extrahieren. Die reinen Bilder hatte man bisher hingegen noch nicht weiter verwendet, doch das hat sich nun vor einiger Zeit geändert: Ab sofort sind auch die enthaltenen Fotos und Bilder in der Bildersuche enthalten und können über diese gefunden werden.