Anfang des vergangenen Jahres stand Google wegen der Umgehung der Cookie-Einstellungen in diversen Browsern unter Beschuss und musste sich auf hohe Strafzahlungen gefasst machen. Vor zwei Tagen ist nun auch das endgültige Urteil in diesem Fall gefallen, und Google kommt mal wieder mit einem blauen Auge davon.