Webmaster, SEOler und jeder der im Web aktiv ein Projekt betreibt legt alles daran, möglichst weit oben in den Suchergebnisse von Google und anderen Suchmaschinen zu stehen. Doch wie ein neue Studie nun zeigt, kann dies in einigen Fällen sogar kontraproduktiv sein - zumindest wenn man vor hat, mit der eigenen Webseite Geld durch Werbung zu verdienen.
In den nächsten Tagen rollt Google die neueste stabile Chrome-Version aus und bringt damit wieder einige Features aus der Beta-Version in den Browser. Der Desktop-Browser kann nun auch mit einem Klick nach Fotos suchen und die Android-Version bekommt drei völlig neue Swipe-Gesten.