Es gibt wieder neues von der GDrive-Front: TechCrunch hat handfeste Beweise für die Existenz von Googles virtuellem Laufwerk und auch für den baldigen Start gefunden - nämlich nichts geringeres als die Desktop-Software. TC konnte die Software direkt von Googles Server herunterladen - und erste Details im Quellcode finden.
Nachdem sich Oracle und Google nicht außergerichtlich einigen konnten, startete gestern der Prozess um die verletzten JAVA-Patente in Android. Sowohl Oracles Larry Ellisson als auch Googles Larry Page werden im Laufe der Verhandlung persönlich vor Gericht erscheinen - und einige interessante Details ausplaudern müssen.