Das vor wenigen Tagen eingeführte neue Google+ Design stößt nicht nur auf Gegenliebe: Zwar ist sich die Community relativ einig darüber dass die Usability gestiegen ist und man ist glücklich über die anpassbare Navigation, aber mit dem riesigen leeren Platz am rechten Rand kann sich kaum einer anfreunden. Wer möchte, kann diesen jetzt ganz einfach entfernen.
Stolz blickt Google-CEO Larry Page auf sein erstes Jahr zurück und präsentierte gestern die Quartalszahlen für Q1 2012: Von Januar bis April hat Google 10,65 Milliarden Dollar umgesetzt und dabei einen Gewinn von 2,9 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Und auch die Zahl der Mitarbeiter ist mittlerweile auf über 33.000 gestiegen.