Google Mail für iOS ist zurück

mail 

Google hat vor einigen Wochen eine offizielle Google Mail App für iOS veröffentlicht. Kurze Zeit nach der Veröffentlichung hat Google die App aber zurückgezogen, weil einige Nutzer Probleme hatte. Rund zwei Wochen später ist eine korrigierte App online. 

So gibt es bei einem Login nun keine Fehlermeldungen mehr und auch die Benachrichtigung sollen wieder richtig funktionieren. In der Ankündigung der Korrektur geht Google auch auf die Kritik ein und schreibt dazu, dass es eine erste Version ist und man in Zukunft weitere Features ergänzen wird.

Wer die App vor zwei Wochen installiert hat, konnte diese weiterhin nutzen. Wer nun das Update einspielen will, sollte die App vorher deinstallieren oder sich aus Google Mail ausloggen, heißt es bei Google.

Demnächst sollen mehrere Konten unterstützt werden, es sollen sich Benachrichtigungen anpassbar lassen und es wird schon bald eine spezielle Signatur für mobile Geräte geben. Mit der neuen Version wurde schon das Handling von eingebundenen Bildern geändert und diese werden nur maximal zu breit wie das Display, aber man kann auch Zoomen.

Wie immer steht die App kostenlos im App Store von Apple zur Verfügung. Die App wurde bereits an das iPad angepasst und wird in zahlreichen Sprachen darunter auch auf Deutsch angeboten.

[via]

comment ommentare zur “Google Mail für iOS ist zurück

  • Bei mir kommt immer die Meldung das die anfrage nicht abgeschlossen werden konnte wenn ich den links zur app folge. Hat da jemand einen funktionierenden link? Weil über die suche finde ich die App. Auch nicht.

  • Ich will ja nichts sagen, aber wirklich sinnvoll erscheint mir diese App nicht. Das ist doch einfach eine aufbereitete mobile Seite im Safari-Frame, die zu allem Überfluss noch nicht mal flüssig läuft. Da bleibe ich doch lieber bei der nativen Mail-App und ordne Labels/etc. dann am PC. Sehr schade.

  • Die Qualität der Applikation ist immer noch bestenfalls – sagen wir mal „fragwürdig“.
    Das kann Google doch besser.
    Schade.

  • Ich finds ganz gut, weil ich leichter als mit Exchange auf die Labelordner zugreifen kann, die Suche weiter zurück funktioniert und so manche Smilys, die mir Leute schicken, korrekt angezeigt werden, statt einfach nur als J, oder so.
    Ganz blöd finde ich, dass die Nachrichten nicht auf dem Sperrbildschirm erscheinen.

    • Soweit tut diese App. ganz gut, aber ich erhalte keine Benachrichtigungen im Sperrbildschirm und auch keine in der herausfahrbaren Leiste. Also hier unbedingt noch nachbessern, Google.

Kommentare sind geschlossen.