Booksearch

Vor über einem Jahr hat Google mit den Autoren und Verlagen das USA das Google Book Settlement Agreement abgeschlossen. In dieser Zeit wurde die Kritik weltweit dagegen laut und Google hat das Abkommen überarbeitet. Gestern wurde das Ergebnis beim Gericht eingereicht.

Der Vergleich sieht jetzt vor, dass Google nur noch urheberrechtlich geschützte Bücher aus den USA, Großbritannien, Australien oder Kanada scannen wird. Über den Vorschlag muss nun der US-Bundesbezirksrichter Denny Chin entscheiden. 
Chrome OSGoogle wird vermutlich nächste Woche eine erste Version seines Google Chrome OS in einer frühen Version veröffentlichen. Vermutlich wird es sich um eine Beta handeln, die laut Techchrunch allerdings auf den PCs, Notebooks und Netbooks von Acer, ASUS, HP, Lenovo, Texas Instruments und Toshiba unterstützen. Außerdem ist auch Adobe mit an Bord. Bei anderen Herstellern soll es noch Probleme mit den Treibern geben.Google-Chef Eric Schmidt sagte in einem Interview mit Cnet, dass noch 2009 eine Beta-Version erscheinen wird.