AppsVor gut einem halben Jahr hat Google eine Status-Seite für die Google Apps geschaffen. Schon damals war es vorgesehen die Fehler auch per Feed zu verbreiten. Seit heute ist es nun endlich möglich diese Probleme auch im Google Reader oder in jedem anderen Feedleser zu sehen. Immer wieder bekomme ich Mails, ob bei mir Google Mail und Co. funktionieren. Ich empfehle allen erste einmal auf der Statusseite nachzuschauen. Weder Jens noch ich arbeiten für Google und wissen daher bei Serviceproblemen auch nicht mehr ;)
Vor einigen Monaten hat Google eine Funktion bei Spreadsheets eingeführt, die es allen Nutzern erlaubt Änderungen an der Tabelle vorzunehmen. Diese wurde jetzt auch bei Docs und Presentations nachgerüstet. Außerdem kann man jetzt PDFs veröffentlichen.Beim Veröffentlichen eines Dokuments bzw. einer Präsentation kann man nun wählen, ob jeder Änderungen an der Datei vornehmen darf. Über die "Revision" kann man Änderungen von anderen Nutzern rückgängig machen.Ab sofort ist es ebenfalls möglich PDFs zu veröffentlichen. Google hat hier allerdings entweder den gleichen Dialog wie für Docs, Tabellen und Präsentationen genommen, oder sie haben vergessen die Option zum Bearbeiten zu entfernen. Dritte Möglichkeit wäre natürlich, dass bald ein PDF Editor kommt.
AndroidGoogle hat mit der Arbeit an der nächsten Version von Android begonnen. Die Version 2.0 wird unter dem Codenamen Donut entwickelt. Jetzt gibt es erste Codezeilen frei zugänglich.Die kommende Version soll einiges mehr können. So gibt es zwar Gerüchte, dass Donut Multitouch unterstützt, aber dies wurde von einem Entwickler dementiert. Zwar wäre die Multitouch-Unterstützung kein Problem, aber Apple hält ein Patent auf die Bedienung per Multitouch. Gerüchten zufolge könnten Google Lizenzen von Apple dafür bekommen.Wie es in diesem Forum heißt, sind es vorallem Verbesserungen im Detail. Codename der letzten Version war übrigens Cupcake.[Golem]