Earth GeoEyeDer Satellit IKONOS von GeoEye hat am Donnerstag gegen 11:18 Uhr Ortszeit neue Satellitenbilder von Teheran gemacht. Google stellt diese über diese Datei als Overlay für Google Earth zur Verfügung.Google versucht aktuell noch bessere Bilder zu bekommen. IKONOS hat "nur" eine Auflösung von einem Meter pro Pixel. GeoEye-1, an dem Google beteiligt ist, liefert bis zu 0,50 Meter pro Pixel. Allerdings ist das von Wetter abhängig.
DocsGoogle hat die Benutzerfreundlichkeit von Präsentation in Google Docs verbessert. Verbesserungen im Detail machen so Änderungen einfacher.Markiert man mehrere Elemente einer Folie so lassen sich nun Farbe, Linienstärke, Schriftart und -größe auf einmal ändern. In Textfeldern lässt sich der Text nicht nur links-, rechtsbündig und zentriert anordnen, sondern jetzt auch in der vertikalen zentrieren.Beim Präsentieren selbst gibt es nun eine Toolbar. Mit dieser kann man sofort zu einer andere Folie gelangen.