iGoogleNach den iGoogle Artists Themes, Themes for Causes, Bundesliga-Designs und den Gaming Themes hat Google nun 20 Themes veröffentlicht, die sich mit der Schönheit der Natur beschäftigen.Google arbeitete mit National Geographic Society, BBC, Ansel Adams Gallery und einigen anderen zusammen und stellte die Skins für iGoogle hier zur Verfügung.
TranslateGoogle und auch Facebook reagieren auf die aktuelle Situation im Iran. Während Facebook nun auch auf persisch zur Verfügung steht, kann Google Translate nun Persisch übersetzen.Die Veröffentlichung bei Google scheint vorgezogen zu sein, da das Unternehmen bei der Übersetzung ins Persische in rot das Wort Alpha anzeigt. Sonst ist Google ja eher ein Freund von Beta ;)"Wir denken, dass wegen der aktuelle Lage im Iran eine Veröffentlichung gerade jetzt wichtig ist," heißt es im Google Blog. Sicherlich ist die Übersetzung noch nicht perfekt, aber sie trägt zum Verständnis bei.Weiter heißt es, dass man Persisch jetzt sehr schnell veröffentlicht hat. Deswegen ist Translate manchmal langsam. Sollte die persische Übersetzung gar nicht mehr funktionieren, wollen die Entwickler den Fehler möglichst schnell beheben.
Street ViewLeider nicht in Deutschland. Aber in Großbritannien können Nutzer ab sofort abstimmen welche Sehenswürdigkeiten fotografiert werden sollen. Zur Auswahl stehen neben Schlössern auch Stonehenge und die Heimat von Nessi.Auf dieser Webseite findet man alle Sehenswürdigkeiten die Möglichkeit zur Abstimmung. Google fährt diese Orte dann aber nicht mit einem Auto ab, sondern verwendet ein sogenanntes Trike.Google will in Street View nicht nur Städte online bringen, sondern auch Sehenswürdigkeiten wie Disneyland in Paris