ChromeGoogle hat soeben Google Chrome 2.0.174.0 veröffentlicht. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen gibt es ein neues Feature: Einzelne häufig besuchte Webseiten können von der "Neuer Tab"-Seite entfernt werden.Die Änderungen: -Added "Undo Tab Close" and "New Tab" to the context menu on the tab bar. (Issue: 2144) -It is no longer possible to cut or copy from a password text-field. (Issue: 9425) -Ctrl+Shift+Arrow allows change in text direction in RTL UIs. Also now support Ctrl+Shift text alignment based on which side of the keyboard those keys are pressed.(Issues: 9762, 9763) -Fixed issue where Google Calendar widget was not showing events. -Added a "clear all downloads" link to downloads page.» Vollständige Release Notes
GoogleGoogle testet derzeit eine neue Version der Google Suche. Das Experiment, das demnächst zum Standard werden soll, beschleunigt das Laden der Suchergebnisse erheblich. Möglicht macht das Ganze AJAX, das auch in Google Mail zum Einsatz kommen.Nach der Umstellung müssen beim Blätter durch die Ergebnisse die Seite nicht komplett neu geladen werden. Lediglich die Ergebnisse werden nachgeladen. Auch neue Suchanfragen arbeitet Google schneller ab, da auch hier lediglich der Ergebnisbereich geladen wird. Dies sagte ein Sprecher Cnet.com.Für Webmaster wird diese Umstellung an geänderten Referrer sichtbar. So wird bei der Suche nach flowers nicht mehr ein Referrer wie dieser http://www.google.com/search?hl=en&q=flowers&btnG=Google+Search verwendet. Der Referer wird deutlich länger http://www.google.com/url?sa=t&source=web&ct=res&cd=7&url=http%3A%2F%2Fwww.example.com%2Fmypage.htm&ei=0SjdSa-1N5O8M_qW8dQN&rct=j&q=flowers&usg=AFQjCNHJXSUh7Vw7oubPaO3tZOzz-F-u_w&sig2=X8uCFh6IoPtnwmvGMULQfw.Das Parameter cd= zeigt die Position in der Google Suchergebnissen an. Hier zum Beispiel die 7.» Ankündigung
CalendarEin Nutzer hat in seinem Google Account im Kalender ein neues Feature testen können: Eine ToDo-Liste.Bereits im Herbst 2007 hat Google bestätigt, dass man auch Aufgaben mit dem Kalender verwalten können wird. Einen Zeitpunkt nannte Google nicht.Unter dem Link Create Event ist der Link Tasks! zu sehen. Wie Nick beschreibt, öffnete sich beim Anklicken auf der rechten Side eine Aufgabenliste und in My Calendars wurde der Kalender Tasks erstellt.Von den Funktionen her soll es den Google Mail Tasks recht ähnlich sein. Da bei Tasks in der Sidebar auch Confidential (deutsch: Vertraulich) auftaucht ist davor auszugehen, dass es nur aus versehen für den Nutzer aktiviert wurde. (Bild von Blogoscoped)