Earth Google hat die sogenannte "dritte Küste" Amerikas mit dem Feature Ocean ausgestattet. Nun kann man in den Großen Seen auf Tauchstation gehen. Google Ocean steht ausschließlich in Google Earth 5.0 zur Verfügung. Wenn Ihr das Google Earth Browser Plugin installiert habt, könnt Ihr direkt hier die Tour durch die Großen Seen anschauen: » Ankündigung
Profile Google Profiles hat zwei neue Features bekommen. Seine Kontakte können nun den Google Talk Status sehen. Die URLs zum Profil werden benutzerfreundlicher. Wer einigen Kontakten weitere Informationen wie Anschrift auf dem Google Profile freigegeben hat, erlaubt es diesen nun auch den Google Talk Status zu sehen. Die URLs können nun optional angepasst werden. Statt einer langen Nummer wird der Google Mail Nutzername bzw. der von Google Talk oder Picasa Web verwendet, wenn man nur einen Google Account hat (also kein Google Mail). Nutzt er kein Picasa Web oder Google Talk dann kann man den die URL sogar selber festlegen.
Chrome Alle, die die Google Chrome Beta 2.0.169.1 installiert haben, bekommen heute eine neue Version. Google Chrome 2.0.172.5 kommen zwar keine großen Features hinzu, doch die Version soll stabiler arbeiten. Neu in dieser Version ist folgendes: -Added support to cache some form submissions so that when you press back, you don't get the annoying "Confirm Form Submission" -Autocomplete popup now appears when you press up/down key in a text-field. -Visited links from normal browsing are no longer being displayed as visited (i.e. purple) in incognito mode. -Pressing the Del key while a item is selected in the form suggestion popup deletes that suggestion. » Google Chrome Blog UPDATE 18:12 Uhr: Google gab nun bekannt, dass die Version wegen eines Bugs, der Chrome zum Absturz bringt zurückgezogen wurde. Man wolle aber schon bald eine neue Version veröffentlichen. Update 16.04.: Mit Google Chrome 2.0.172.6 ist der Fehler behoben worden.
Blogger in Draft->Blogger Vor gut einem Monat hat Google das mobile Posten bei Blogger in Blogger in Draft verbessert. Seit heute ist das nun Standard für alle Accounts. Mit der Verbesserung ist es möglich Beim Posten via Mail festzulegen ob der Artikel sofort online gehen soll oder als Entwurf gespeichert wird. Für das Handy wird ein Code generiert, der den Blog mit dem Handy in Verbindung bringt und man so einfacher per MMS Artikel veröffentlich kann.