YouTubeIn den Streit zwischen der Gema und YouTube hat sich jetzt auch der Verband unabhängiger Tonträgerunternehmen, Musikverlage und Musikproduzenten (VUT) eingemischt. Der VUT wirft Google gezielte Fehlinformationen vor.Am 31. März lief der Vertrag zwischen der GEMA und YouTube aus und Google begann damit Musikvideos für deutsche Nutzer zu sperren. Die Verhandlungen über eine Verlängerung zeigten noch keine Ergebnisse. Der VUT sagt, dass Google diese abgebrochen hat.Google weigert sich "grundsätzlich sowohl über eine - noch so geringe - Vergütung pro Stream zu verhandeln als auch die für eine Abrechnung an Autoren benötigten Nutzungsdaten zur Verfügung zu stellen" und schädigt so vor allem Nachwuchskünstler und Künstler mit kleinen Einkommen, die bei Verrechnungen von Pauschalen immer benachteiligt sind, heißt es in der Mitteilung des VUT.Die Behauptung, dass Google bisher noch nichts gezahlt hat, weist Google zurück. Außerdem verhandelt man noch mit der GEMA. Die GEMA habe Google ein Angebot vorgelegt, dass untern den 12 Cent liegt. Dieses sei aber nur auf einen Monat befristet und zudem deutlich teurer als der bisherige.
Street ViewDie Bewohner der Gemeinde Broughton haben ein Google Street View Auto vertrieben. Wie ein Bewohner der Times erzählt bildeten sie eine Menschenkette um das Fahrzeug und zwangen es so zur Umkehr.Paul Jacobs habe das Fahrzeug gesehen, als er oben in seinem Haus war und stellte sich vor das Auto. Er informierte die Nachbaren und mit deren Hilfe bildete er eine Menschenkette und informierte die Polizei. Jacobs vermutet, dass die Zahl der Einbrüche in der Gemeinde noch weiter steigt. In den letzten 6 Wochen habe es 3 Einbrüche gegeben.Google hat bekannt gegeben, dass der Ort vorerst nicht mit Street View Aufnahmen begehbar sein wird.
BloggerBlogger.com bietet nun eine Wiederherstellung für gelöschte Blogs an. Innerhalb von 90 Tagen nach der Löschung kann man seinen Blog wiederherstellen.Auf dem Dashboard wird der Blog nach dem Anklicken von Alle anzeigen aufgelistet. Jetzt auf "Dieses Blog wiederherstellen" und der Blog wird wieder zugänglich.Nach 90 Tagen allerdings ist der Blog für immer weg.
Wie TechCrunch unter Berufung auf zwei Unabhängige Quellen berichtet, dass Google derzeit mit Twitter über eine Übernahme verhandelt. Laut diesen zwei Personen ist Google kurz davor Twitter zu kaufen.Einen Preis den Google zahlen muss, falls die Übernahme stattfindet, wird nicht genannt, allerdings ist davor auszugehen, dass es sich um ungefähr 250 Millionen $ handeln muss, schreibt TechCrunch.Eine dritte Quelle minimiert die Aussagen der ersten beiden auf eine Kooperation zwischen Google und Twitter bei der Echtzeitsuche. Für die Suche hat Twitter letzten Sommer Summize gekauft.Eric Schmidt sagte vor einigen Wochen, dass eine Übernahme wegen des aktuellen Preises unwahrscheinlich ist.
Google Mail LabsGoogle hat im Google Mail Labs, das seit Montag auch auf Deutsch verfügbar ist, ein neues Experiment veröffentlicht. Das Search Autocomplete genannte Addon verbessert die Suche von Google Mail und macht sie so einfacher zu bedienen.Beim eingeben eines Namens werden die passenden Email Adressen aus den Contacts angezeigt. Bei der Eingabe von has photos ersetzt die Suche automatisch diesen Begriff durch filename:(jpg OR jpeg OR png). Das macht die Suche deutlich benutzerfreundlicher, da man nicht "komplizierte" Begriffe eingeben muss.Nach der Aktivierung über die Einstellungen > Labs steht das Feature auch auf Deutsch zur Verfügung.