YouTubeAlle zwei bis drei Wochen wird YouTube gewartet. In dieser Zeit ist YouTube teilweise nicht erreichbar. Gestern hat Google eine solche Wartung durchgeführt und dabei einige Updates eingebaut. Darunter ein neues Design, HD-Links und ein neuer Uploader.- Ein neuer Uploader war seit September im Betatest. Seit Dezember zeigt dieser in einer Stautsleiste an wie viele Prozent eines Videos hochgeladen sind. Diesen Uploader nimmt YouTube nun aus der Betaphase und stellt den Flash-Uploader allen zur Verfügung. Im Gegensatz zum bisherigen Uploader kann man bis zu 10 Videos gleichzeitig hochladen. Dabei kann man bspw. die Beschreibung zum Video auch während des Uploads eintragen.- Wer direkt auf ein HD-Video Video verlinken will, muss nun nicht mehr auf fmt=22 zurückgreifen. Man muss ab sofort nur &hd=1 an die URL zum Videos auf YouTube anhängen und schon wird das Video in HD angezeigt.- Laut Google ist auch Twitter bei den Share-Optionen neu. (Dachte, dass es das schon länger gibt) Mit diesem ist es ganz einfach ein Video über Twitter zu teilen. Im Tweet ist der Titel des Videos enthalten und logischerweise ein Link. Dieser Link wird noch nicht automatisch gekürzt, was Google aber noch ändern will.- YouTube EDU ist eine Sammlung von einigen Channels, die sicher der Bildung verschrieben haben.- Die mobile Version von YouTube wurde stark verbessert.- Wer seinen YouTube Account mit einem Google Konto verknüpft hatte, musste beim Anmelden immer zwei Seiten aufrufen. Dies hat sich jetzt geändert. Der Login für einen einzelnen YouTube Account und für Nutzer, die ihren Google Account verwenden, ist jetzt unter einem "Dach" zusammengefasst: - Die Videoseite wurde etwas umgestaltet. Nun wirkt diese aufgeräumter. Dabei hat Google auf des Feedback von uns Nutzer gehört. Viele fanden diesen Teil unübersichtlich. Google hat nun die Tabs Kommentare und Statistik & Daten entfernt. Letzteres ist nun ausklappbar über den Kommentaren. Die Links sind etwas kleiner und wirken so dezenter. - Sponsored, Promoted and Featured Videos wurden umbenannt. Neu ist nun Spotlight Videos, Promoted Videos und Featured Videos. In Spotlight Videos sind Videos, die YouTube als Highlights hervorheben will. Promoted Videos sind von Partner bezahlte Videos. Als Featured Videos bezeichnet Google Videos, die derzeit häufig angeschaut werden.Außerdem soll es bei der Verwaltung von Freunden demnächst ein größeres Update geben.[thx to: Daniel]
iGoogleNach den Artist Themes, den Causes Themes und den kürzlich speziell für Deutschland veröffentlichten Bundesliga Skins gibt es mit den Gaming Themes nun noch mehr hochwertige Hintergründe für iGoogle.Unter den Skins ist Super Mario, Sims 3, World of Warcraft, Zelda, Wii Sports und noch viele mehr.Wer möchte, dass sich seine Theme jeden Tag ändert, sollte diese nutzen.» Gaming Themes
Street ViewTrotz einiger offener Fragen mit den Datenschützer von den Bundesländern und der EU wird ab morgen wieder in Deutschland für Street View fotografiert. Dies sagte Google-Sprecher Stefan Keuchel der dpa. Im Herbst 2008 hatte man die Aufnahmen abgebrochen. Dies lässt sich jedoch nicht auf die Kritik aus Schleswig-Holstein zurückführen. Viel mehr macht Google nur Aufnahmen wenn das Wetter gut ist.Keuchel betonte, dass es keine Livebilder sind und man durch eine spezielle Software Gesichter und Kennzeichen verwischt. Wer möchte, dass sein Haus in Street View nicht zu sehen ist oder meint, dass man ihn auf den Bildern, die erst nach Monaten online gehen, erkennt, soll das Formular nutzen, dass bei jedem Street View Bild verlinkt ist.Wie man das jetzt werten kann, ist mir nicht klar. Möglicherweise könnte es sein, dass die Gespräche mit den Datenschützer erste Früchte tragen und man nun wieder wegen des hoffentlich besser werdenden Wetter fotografiert.[thx to: bernd]
DocsGoogle hat heute ein Feature in allen drei Teilen von Google Docs veröffentlicht. Mit Drawing kann man einige Grafiken online erstellen und in Dokumente, Tabellen und Präsendationen einfügen. Es ist das Feature, das vor wenigen Wochen entdeckt wurde.Zu erreichen ist das Feature jeweils über das Insert Menü. Hier wählt man dann Drawing aus. Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier kann man dann entweder eine Form einfügen oder man Zeichnet frei Hand.Laut Google Docs Blog wird hierbei auf den Standard SVG gesetzt, was von fast allen Browsern unterstützt wird. Lediglich der Internet Explorer kommt mit dem Format überhaupt nicht zurecht. Hier wird VML verwendet.Alle Objekte können gedreht und beschriftet werden. Im Gegensatz zu Paint oder Paint.net ist es aber möglich diese Beschriftungen auch wieder ohne größeren Aufwand zu entfernen. Jedes Element kann so gedreht werden wie man will. Viele Formen lassen sich zudem anpassen. So kann man aus dem lachenden Smiley einen traurigen machen. Es gibt ungefähr 100 vorgefertigte Formen.
ChromeGoogle hat heute Google Chrome 2.0.171.0 im Dev-Channel veröffentlicht. Diese Version bringt wieder neue Features mit. Zum einen ist das eine neue FTP Implementation zum anderen ein neues Bookmarkmenü.FTP: Für die neue FTP-Implementation lässt sich über die Kommandozeile --new-ftp aktivieren. Leider wird danach bei mir keine ftp:// Seite mehr geladen, daher kann ich keinen Screenshot liefern, ob sich auch an der Optik etwas geändert hat.Neues Bookmarkmenü Wem die Bookmarkleiste in Chrome immer noch zu viel Platz wegnimmt, sollte beim Google Chrome 2.0.171.0 die Kommandozeile --bookmark-menu einfügen. Diese bring einen weiteres Menü neben die Adresszeile. Hier werden alle Lesezeichen angezeigt. » Release Notes