ReaderGoogle hat gestern Abend hat Google ein neues Design für den Google Reader veröffentlicht. Wie es in der Ankündigung heißt sieht Google in Quadrat das neue Runde.Google hat die Navigationsleiste stark überarbeitet. Ab sofort kann man viele Bereiche der Seitenleiste bis auf eine Zeile minimieren. Als eine weitere Neuerung ist es jetzt auch hin der Sidebar möglich sich nur die Freunde anzeigen zu lassen, die etwas neues geteilt oder im Google Reader eine neue Notiz veröffentlicht haben. Außerdem ist es möglich die Anzahl der ungelesenen Feedeinträge auszublenden. Erst wenn man mit der Maus dann über einem Freund oder einen Abo stehen bleibt, zeigt der Google Reader in einem Tooltip die Anzahl an.Das letzte Redesign war im September 2006Google Reader Blog: Square is the new round.Ich hätte es besser gefunden wenn Google für den Google Reader ein ähnliches Design wie bei Google Mail auch für den Reader erstellt hätte und man auch hier verschiedene Themes finden könnte. Außerdem wäre es sinnvoller wenn man alle vier großen Online Anwendungen (Google Mail, Google Docs, Google Reader und den Google Calendar) gleichzeitig mit einem neuen Design ausgestattet hätte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Google Calendar in wenigen Wochen ebenfalls ein neues Gewandt hat.