ChromeGoogle hat vor gut einer Stunde Google Chrome 0.3.154.6 veröffentlicht. Dabei handelt es sich lediglich um einen Bugfix-Release, der Fehler von Chrome 0.3.154.3 behebt. Neue Features hat es nicht gegeben.Wie auch schon die letzten Updates handelt sich auch bei dieser Aktualisierung um ein Veröffentlichung im sogenannten Dev-Channel von Google Chrome. In der Version werden fast ausschließlich Fehler behoben, vor allem Fehler die zum Absturz von Google Chrome führten.Mit der Veröffentlichung bringt Google aber auch wieder eine Funktion zurück. Das Shortcut Strg + K lässt den Mauszeiger in die Adresszeile springen.Über den Dev-Channel: Im Dev-Channel veröffentlicht Google regelmäßig Updates für Google Chrome. Um auf diesen Channel zu wechseln müsst Ihr dieses Programm herunterladen, starten und dann gegebenenfalls den Punkt bei Dev setzen. Danach Chrome neustarten und auf den Schraubenschlüssel klicken und dort dann auf "Infos zu Google Chrome". Weitere Details habe ich hier beschrieben. Achtung: Die Updates des Developer Channels sind möglicherweise nicht so stabil, wie die des Beta-Channels.» Release Notes (noch offline) » Ankündigung im Google Chrome Release Blog
PicasaVor eineinhalb Monaten hat Google Picasa 3 wie erwartet in einer Beta Version veröffentlicht. Das aktuellste Build (57.41) zeigt nun kein Beta mehr an. Die Frage ist nun, ob das ein Fehler war oder Picasa 3 wirklich out of Beta ist.Wo bisher das Wort Beta beim Starten von Picasa 3 angezeigt wurde, erscheint jetzt nicht. Auch im About findet man nichts mehr, dass sich Picasa 3 noch in der Betaphase befindet. Dass Google jetzt schon aus der Beta nimmt, würde mich stark wundern. Schließlich sind andere Produkte schon seit 4,5 Jahren in der Beta. Außerdem halte ich es für unwahrscheinlich, dass Google eine Software aus der Beta nimmt, die es schon mal in weiteren Sprachen gegeben hat.Derzeit warte ich noch auf einen Kommentar von Google, ob Picasa 3 wirklich out of Beta ist. Wenn ich eine Antwort bekomme, werde ich den Post aktualisieren.Der Updater von Picasa wird Euch wahrscheinlich sagen, dass es kein Update gibt, wenn Ihr noch nicht auf Picasa 3 Build 57.41 seit. Ruft einfach picasa.google.com auf und ladet Euch Picasa 3 erneut herunter und installiert es. Jetzt habt Ihr das neuste Build.[thx to: oscilloscopa]
Bildersuche Vor 2 Wochen hat das Urteil gegen die Bildersuche für Aufsehen im Internet gesorgt. Ein Hamburger Künstler hat gegen die Aufnahme seiner Zeichnungen in die Bildersuche geklagt und Google zur Löschung gebeten und dann seinen Anwalt losgeschickt. Die Kollegen von SEO-United haben jetzt ein Exklusiv-Interview mit ihm der das ganze aus seiner Sicht schildert. Wirklich sehr interessant!» Interview mit PsykoMaN
Google Mail Nach vielen Jahren des Bittens hat es Google Mail nun endlich geschafft ein paar Emoticons [Smilies] in die Oberfläche zu integrieren. Dabei handelt es sich um 79 eckige und 69 runde Icons, mit Tabs geordnet nach ihrer Form. Aufgerufen wird das Menü mit einem Klick auf den eckigen Smiley innerhalb der Symbolleiste von Google Mail.Google Mail Icons
Google Mail Icons
Ich denke die Auswahl der Emoticons ist vollkommen ausreichend und es dürfte wohl für jede Gelegenheit etwas passendes dabei sein. Gehostet werden die ganzen Smileys übrigens im Verzeichnis von Google Talk, es handelt sich auch größtenteils um die gleichen Grafiken wie bei Talk. Der kleine Tab unterhalb der Smileys verrät uns, das man demnächst wohl auch eigene Smileys hinzufügen kann - denn da ist noch viel Platz für neue Tabs ;-)Was ich besonders löblich finde: Die Smileys werden als normale Grafik eingebunden und auch _nur_ dann angezeigt. Es werden keine Codes wie :-D, :-), ;-) o.ä geparst - so das der Original-Text erhalten bleibt. Optional wäre das vielleicht eine ganz gute Funktion, aber standardmäßig hat Google Mail es schon richtig so gemacht.[Google Blogoscoped]