GoogleGoogle startet zum 10. Geburtstag einen Video Wettbewerb. Thema ist, wie man Google verwendet. Immer wieder finden Nutzer interessante Wege wie man Google nutzen kann. Nun fordern uns einige Googler dazu auf Videos einzusenden, die zeigen wie wir Google und seine Produkte nutzen.Wo Ihr Eure Beiträge einsenden könnt, ist leider noch nicht bekannt, denn auch hier gibt es einen Verweise auf die Seite zum 10. Geburtstag, die derzeit noch offline ist. Hier könnt Ihr Euren Beitrag einsenden.
Ein Link auf der Webseite zum Project10100 verrät, dass Google ein Portal zu seinem 10. Geburtstag veröffentlichen wird. Der Link heißt Zurück zum 10. Geburtstag und führt auf google.com/tenthbirthday.Seit wenigen Minuten ist die Seite nun online. Dort findet Ihr neben Links auf Project10100 und dem Video Wettbewerb auch Infos zur Geschichte Google.In der Zeitleiste könnt Ihr auch durch über 300 Doodles blättern. Das sind aber längst nicht alle. Alleine 2008 gab es bis heute schon über 110 Doodles ;)Ihr könnt jedes Element anklicken und seht dann zum Beispiel Infos zu den Google Bikes.Auch einen Link zu den Postings Google in 10 Jahren könnt Ihr auf der Seite finden :)» Seite auf Englisch » Seite auf Deutsch
Project10tothe100Über die Domain project10tothe100.com haben wir vor einigen Tagen bereits berichtet. Nun hat Google sein Projekt veröffentlicht und zeigt, dass es sich nicht direkt um die Zahl Googol handelt. Google möchte Ideen sammeln wie man die Welt positiv verändern könnte."Mit dem Projekt 10100 suchen wir nach Ideen, die so vielen Menschen wie möglich helfen und dadurch die Welt positiv verändern." Mit diesem Satz beschreibt Google auf der deutschen Startseite des Projekt das Vorhaben. Jeder der möchte, kann sich an dem Projekt beteiligen. Dazu muss er seine Idee mit einigen Sätzen beschreiben und diese bis zum 20. Oktober einreichen.Es gibt zwar viel Menschen die viele Infos haben und über Informationstechnik verfügen. Aber es gibt auch viele Menschen die über keinen Computer verfügen. Wie neue Studien bekräftigen gibt es ab einem grundlegenden Niveau an materiellem Wohlstand nur eine Sache die auf Dauer Glück bringt: Anderen zu helfen. "Besser gesagt: Zu helfen hilft beiden, dem Helfenden ebenso wie dem Hilfeempfänger."Google selbst weiß nicht wie man Menschen helfen kann und startet nun diesen Wettbewerb.Aus allen weltweiten eingesendeten Ideen wählen einige Google die besten 100 aus, die dann veröffentlicht werden. Gleichzeitig können die Google Nutzer dann 20 Halbfinalisten wählen. Der Beirat, bestehend aus fünf bis sieben Personen, die für ihr Fachwissen in den Antragskategorien bekannt sind, wird dann bis zu 5 Ideen daraus auswählen.Google stellt für diese Ideen dann 10 Millionen $ Förderung zur Verfügung und versucht diese Ideen auch in der Realität umzusetzen.Weitere Details liefert euch das Video und die Seite zum Project10100» Project10100
Wie schon angekündigt, präsentiert Google heute gemeinsam mit T-Mobile USA das weltweit erste android Handy. Derzeit läuft die dafür angesetzte Pressekonferenz, aber leider ist der Live-Stream derzeit nicht verfügbar. T-Mobile ist zwar kein Exklusivpartner - wie etwas beim iPhone - wird aber dennoch der erste Provider sein der das Handy im Angebot hat.android
Gemeinsam mit dem Handy kündigt T-Mobile USA das neue Paket G1 an. Das erste "gPhone" ist, wie erwartet von HTC, und besitzt einen Touchscreen, ein QWERTZ-Keyboard, eine WiFi-Schnittstelle, 3G-Support und GPS. Außerdem kann es 3D-Grafiken anzeigen. Die Tastatur des Handy befindet sich direkt unter dem Bildschirm, der das Bild sowohl horizontal als auch vertikal anzeigen kann - je nach Haltung des Handys.Wirklich neue Dinge bietet das Handy nicht, ist eher ein Abklatsch des iPhones, aber dennoch setzt man bei T-Mobile große Hoffnungen darauf - insbesondere die neuen G1-Tarife sollen dem Handy zum Erfolg verhelfen. Auch T-Mobile will gemeinsam mit Google eine Art AppStore eröffnen in dem Entwickler ihre Anwendungen hochladen und an die User verteilen bzw. verkaufen können.Weitere Details folgen später, derzeit ist die G1-Seite noch nicht online.» G1-LivestreamWeitere Artikel: » Google OS » n-tv » Viele Details bei Spiegel OnlineNachtrag: » Details zum ersten Android Handy: T-Mobile G1