Insights for SearchGoogle testet oft streng geheim neue Produkte. Google Insights for Search ist eines davon. Vor einigen Tagen wurden einige Nutzer von Google Trends auf eine anderen Adresse gelenkt, http://google.com/trends/beta/, welche folgenden Text anzeigt:
Google Trends Beta - User not Allowed You are logged in as a user that is not allowed to access Trends Beta.
Es gibt einen Link zu einem Google Spreadsheet Feedback Formular und im Footer diese Zeile: "Google Insights for Search aims to provide insights into broad search patterns. Several approximations are used to compute these results" (Google Insights for Search hat das Ziel Einblicke in die Suche zu geben") (im Original steht zweimal Google)Wir - Tony Ruscoe, Zorgloobs TOMHTML und ich - fanden weitere Informationen. Google Insights for Search hat den Codenamen trendspro, daher denken wir, dass es Google Trends erweitern und mehr professionell machen wird. Bei der Suche nach weitern Infos fanden wir dieses Logo:
Wir fragten bei Google Frankreich und auch bei Google Deutschland nach Infos. Wie immer, das gleiche Statement: "Wir kommentieren Gerüchte über zukünftige Dienste nicht".Wenn du dich bei google.com/trends/beta einloggst, wird Google in Mein Konto ein weiteres Google Trends hinzufügen. Eines der Google Trends auf der Account Seite wurde am Samstag zu Insights for Search umbenannt. Die URL zeigt derzeit nur eine 404 Seite.Das ist der Icon des Dienstes: Es scheint als ob Google die Veröffentlichung vorbereitet. Die Login Seite, welche anfangs noch den Text zeigte, dass keine neue Tester akzeptiert werden, wurde am Samstag geändert: Welcome to Google Insights for SearchKönnt Ihr auch erfolgreich einloggen?PS: Dieses Posting wird morgen bei Zorgloob in Französisch veröffentlicht.Nachtrag: » Google Insights For Search: Statistiken rund um die Websuche
Street ViewDie Seite nlpc.org hat ein PDF veröffentlicht, das Privates eines hochrangigen Googlers in Streetview und Earth zeigt: Von seinem Haus bis zum Google Plex:Der Blick auf das Haus:nlpc pdfEin Auto:nlpc pdf-1Sein Haus von oben:nlpc pdf-2» das PDFUm welchem Googler es sich handelt ist nicht bekannt.Ich vermute das es Eric Schmidt ist. Im Dokument steht geschwärzt Larry PagePS: Die Streetview Bilder im dem PDF sind nicht mehr online. Stattdessen zeigt Google nun aktuelle Bilder:nlpc pdf-3
MapsGoogle hat aus dem neuen Google Maps eine wichtige Funktion des Routenplaners entfernt. Darauf machte mich einer unserer Leser aufmerksam.Hat man bisher eine Routen mit drei oder mehr Zielen, so konnte man die einzelnen Ziele per Drag und Drop verschieben. So konnte man die Route anpassen ohne gleich nochmal alle Ziele einzutragen.So sah das mal aus (altes Google Maps Design): maps aug 08-1Nachdem Google Maps Redesign ist diese Funktion nun verschwunden.Wer nicht warten will bis Google dieses Feature im neuem Design nachrüstet kann die Textansicht von Google Maps nutzen: maps.google.com/?view=text (das ist nicht die neuste Google Maps Version!)» Google Maps GroupUm das nach vollziehen zu können, müsst ihr das neue Google Maps Design haben und eine Route mit 3 Zielen berechnen lassen. Dann versucht doch mal die Ziele in der linken Seitenleiste zu verschieben