DocsWas sich vor einigen Wochen schon andeutete und uns auf einem Screenshot vorlag, ist heute in die Realität umgesetzt: Ein Seitenrand bei Google Docs.Google Docs wurde zum einen durch das Menü aber auch durch neue Features einem Desktop Office immer ähnlicher, aber ein was habe ich vermisst: einen Seitenrand.Dieser ist nun seit wenigen Minuten online.Im Grunde genommen ist es einfach ein kleinerer Bereich der nun zum Bearbeiten da ist.Es ist übrigens egal wie lang der Text ist, es wird immer nur eine Seite angezeigt.Was fehlt: -Einstellung der Breite -keine richtige SeiteNoch gibt es keine Ankündigung. Auf den ersten Blick gibt es keine weitern UpdatesPS: Und wöchentlich grüßt das Google Docs Update!UpdateIn der Leiste gibt es nun ein neuen Eintrag View. Hier kann man zwischen der der Seitenansicht und der alten Version wechseln.Das ganze ist auch auf Deutsch verfügbar.
SitesGestern Abend schaute ich mir das Video an, das ich unten eingebaut habe, und dachte mir: "Ist Google Sites bald offen und ohne Domain nutzbar?" Im Video sieht man nämlich, dass einer bei Sites eine Seite unter der Adresse sites.google.com/site/[irgendwas] einrichtet. (Bei Apps war/ist es: sites.google.com/DOMAIN/[irgendwas]) Eigentlich wollte ich jetzt darüber schreiben, ob Sites bald offen für jeden ist, doch jetzt kann ich berichten, dass jeder sich Seiten bei Sites einrichte kann.Über Sites.Google.com kann sich nun jeder Google Accountinhaber Seiten einrichten. Im Text nach http://sites.google.com/site/sites/ darf kein Punkt vorkommen. Erlaubt sind nach meinen Tests alle Buchstaben und Zahlen sowie der Bindestrich (-). Auch die Umlaute (ä, ö, ü) lassen sich eintippen. Wer will kann seine Adresse auch mit dem Paragraphenzeichen § ausstatten.Wie auch beim Sites im Apps Account kann man einstellen wer die Seite sehen darf. Beim Einrichten kann man entweder "Everyone in the world can view this site" oder "Only people I specify can view this site" wählen. Weitere Eigentümer, Mitarbeiter und Leser fügt man dann über die "Site Settings" > "Sharing" hinzu.Während bei der Domain Version meines Wissens 10 GB zur Verfügung stehen sind es bei Sites pro Seite 100 MB. Der Verbrauch wird in einer Leiste in den Einstellungen angezeigt.Wie auch bei Google Apps darf in der URL der eingerichteten Site google, blogspot und ähnliches nicht vorkommen.Große Unterschiede zu Google Sites im Apps Account gibt es auf den ersten Blick nicht. Wer weitere Informationen zu Google Sites haben möchte, schaut sich am besten Mal die Artikel mit dem Tag Google Sites an.Auf Deutsch ist der Service nicht verfügbar. Zwar wird die Linkbar angezeigt, aber integriert ist es nicht.Demnächst kommt bestimmt, die Meldung: Google Page Creator eingestellt! :D» Google Blog: Google Sites now open to everyonePS: War mir sicher, dass wir dazu einen Wunsch haben, finde ihn aber nicht ;)