Google -> Facebook Und wieder einmal verlässt ein Googler das Unternehmen in Richtung Facebook: Elliot Schrage, bei Google lange Zeit als Vizepräsident für "Global Communications & Public Affairs" zuständig, tritt eine sehr ähnliche Stellung bei Facebook als Vizepräsident für "Communications and Public Policy" an. Laut FB-Chef Mark Zuckerberg ist er dafür zuständig Facebooks Meinung nach außen hin zu vertreten und den Usern die Produkte verständlicher zu machen. PR-Vize halt ;-)In der Vergangenheit haben bereits viel Googler zu Facebook gewechselt, etwa der GDrive-Projektleiter und sogar der Chefkoch hats nicht mehr in Mountain View ausgehalten. Auch bei Elliot ist der Grund mal wieder der gleiche: Google ist zu groß und zu kompliziert geworden.[Google Blogoscoped]
Google Da auf dem Aufbau eines mobilen GoogleNet nun doch nichts geworden ist, beteiligt sich Google jetzt an einem Gemeinschaftsprojekt von Sprint Nextel. Mit einem Budget von 16 Milliarden Dollar soll ein US-weites Wimax-Netz für die mobile Internetnutzung aufgebaut werden.Unter den Investoren in dieses Netz befindet sich nicht nur Schwergewicht Sprint Nextel, sondern auch Comcast, Time Warner Cable sowie natürlich Google und Intel. Auch weitere Kleininvestoren werden sich an diesem Projekt beteiligen, gestartet wurde das Projekt vom US-Mobilfunkunternehmen Clearwire.Google selbst bringt 500 Millionen Dollar in das Projekt mit ein. Gemeinsam mit Intel und einigen weiteren Investoren hält Google 22% des Projekts und bringt gemeinsam mit Partnern 3,2 Milliarden Dollar auf. Bin mal gespannt was Google mit all seinen Kabeln, Netzen und WLan-Netzen in der Zukunft so alles anstellt...» Ankündigung im Google-Blog[heise]
TalkBei den Chatback Badges gibt es nun neben dem Standard Design auch noch fünf weitere. Diese wurden gestern Abend veröffentlicht.One line Basic: Hier wird der Talk Icon angezeigt und der Name, sowie der StatusTwo line Basic: Ähnlich wie one line Basic, allerdings kompakter.Hyperlink and status icon (no frame): Wer keinen Iframe in seine Seite einbinden kann oder möchte, kann nun einen einfach Link mit Status auf seiner Webseite platziertHyperlink only (no frame): bringt nur einen Link mit sich.URL only (no frame): Hier ist kein Link gesetzt. Die Besucher müssen den Text selber in die Adresszeile kopieren.Überblick über alle sechs:Wer will kann nun auch die HTML Code anpassen und so die Farbe oder Schrift ändern.» Badge » Google Talk Blog: