Bildersuche Die chinesische Variante der Google Bildersuche kann mit einem neuen interessanten Feature aufwarten: Die Suchergebnisse bzw. Bilder werden ab sofort in Kategorien eingeteilt und sind so schon grob vorsortiert. Woher Google diese Sortierungsdaten bezieht ist zur Zeit nicht bekannt, aber erste Tests sind sehr vielversprechend.Image Search China
Die Bilder werden anfangs in die 5 Hauptkategorien life style, female celebrities, male celebrities, film & TV series und games & manga eingeteilt und können dann noch einmal nach einer ganzen Reihe von Unterkategorien sortiert werden. Life Style enthält beispielsweise cars, fashion, gadgets, home & living, food und collectibles. Die Hauptkategorien werden als Tabs dargestellt, die Unterkategorien als einfache Links oberhalb der Bilder.Die Daten für diese Sortierung dürften aus verschiedensten Quellen stammen: Einerseits natürlich aus den Beschreibungstexten der Website, als zweite Quelle dürfte der Google Image Labeler fungieren und das dritte könnte Googles Foto-Erkennung sein, die beispielsweise in der Lage ist Gesichter zu erkennen. Eine Mischung aus diesen 3 Quellen dürfte so eine Sortierung ermöglichen.Hoffen wir dass Google diese Funktion auch bald in die weltweite Suche integrieren wird, dann natürlich mit einigen anderen Kategorien und eventuell jeweils an die lokalen Bedürfnisse angepasst. Dem angestaubten Image der Bildersuche dürfte das ganze sicherlich ganz gut tun ;-)» Beispielsuche[Google Blogoscoped]
Groups Gerade erst ist YouTube in der Türkei wieder erreichbar, da gibt es schon die nächste Sperre eines türkischen Gerichts: Derzeit können die Google Groups von der Türkei aus nicht erreicht werden, der Grund ist unbekannt, man darf aber davon ausgehen dass es sich mal wieder um Anti-Islamistische Postings handeln dürfte...Das Urteil zur Sperrung der Website wurde bereits am 14. März gefällt, aber erst seit heute müssen die türkischen Provider den Zugang zu der Website sperren. Google wird als Reaktion darauf sicherlich wieder eine Reihe von Postings löschen müssen um das Angebot in diesem Land wieder zugänglich zu machen.Mir stellt sich jetzt die Frage: Was passiert wenn solche Dinge auch mal bei etwas elementareren und wichtigeren Google-Diensten auftreten? Was ist wenn Google Mail als Spamschleuder missbraucht wird die Anti-Islamistische Inhalte verbreitet? Können die Türken dann keine Mails (sofern sie Google Mail verwenden) mehr abrufen? In nicht all zu ferner Zukunft werden wir sicherlich an diesen Punkt gelangen - und dann werden die User Sturm laufen...[heise]
Android+OperaOpera hat heute ein Preview Version des Browsers Opera Mini für Google Android veröffentlicht. Diese Version dient vor allem dazu den Browser weiter zu verbessern."Teil unserer Vision ist es, auf jeder Plattform zu laufen", sagte der Pressesprecher, Tor Odland, des norwegische Unternehmens Opera. Desweiteren heiße Odland, das freie Betriebssystem aus Mountain View auf dem mobilen Markt willkommen. Opera will mit diesem recht frühem Schritt zeigen, dass die Entwickler Opera sehr leicht in andere Betriebssystem portieren können. Den Entwicklern der Miniversion von Opera sei es eine Herausforderung gewesen.Wer sich die Opera Mini Version für Android herunterladen möchte, sollte hier mal vorbeischauen.» Opera Pressemitteilung[computerwoche.de; thx to: T-Man]
Warehouse3DWenn man bei Google 3D Warehouse ein Model mit Geo Tags hochgeladen hat, werden seit heute auf der Seite auch Streetview Bilder des Objektes angezeigt.Dies funktioniert nur, wenn es von der Straße auch Streetview Aufnahmen gibt. In meinem Screenshot ist es ein Haus in Pearl, von dem es Streetview Aufnahmen gibt.Diese Funktion nutzt übrigens die Streetview API.[Blogoscoped]
YouTubeBei YouTube hat sich so einiges am Design geändert. Auf mich wirkt es jetzt wesentlich professioneller. So dann fangen wir mal oben an: Die Leiste, in der man sich ein/ausloggen kann, hat jetzt auch die Quicklist, so wie ein Drop Menü bei Konto: Auch am Link des sogenannten Active Sharing wurde gewerkelt: Fährt man über den grünen/roten Punkt (je nachdem ob es an oder aus ist), erscheint dieses Menü. Über die rote Schaltfläche kann man Active Sharing ausschalten.Bei der Suche findet man nun nicht mehr nur die Einstellungen (jetzt nicht mehr grün hinterlegt sondern bläulich), sondern auch eine erweiterte Suche:Hier kann man folgendes eingeben: Ergebnisse finden: -mit allen Wörtern -mit der genauen Wortgruppe -mit mindestens einem der Wörter -ohne die WörterBei Weitere verfeinern, ist das auswählbar: Dauer: -Alle Laufzeiten -Kurz (kürzer als 4 Minuten) -Mittel (4-20 Minuten) -lang (länger als 20 Minuten)Sprache Hier sind es sehr viele, unter anderem Englisch, Deutsch, Finnisch, Griechisch und Französisch.Kategorie -alle Kategorien -bestimmte Kategorien *Autos & Fahrzeuge *Bildung *Comedy *Film & Animation *Leute & Blogs *Musik *Nachrichten & Politik *Nonprofit & Aktivismus *Reisen & Events *Sport *Tiere *Tipps & Tricks *Unterhaltung *Wissenschaft & TechnikErgebnisse sortieren nach -Relevanz -Datum -Anzahl der Aufrufe -BewertungHochgeladen -Jedes Datum -Dieser Monat -Diese Woche -HeuteAuch Mein YouTube erhielt ein Update. Nun ist es möglich die verschiedenen Module wie "Neues von deinen Abonnements" oder "Empfohlene Videos" lassen sich nun verschieben. Per Drag und Drop, wie man es von iGoogle gewohnt ist, ist es noch nicht möglich. Hinter jedem Gadget findet man Pfeile. Der Pfeil fürs "nach oben" verschieben erinnerte mich ein ein trauriges Smiley.Die meisten optischen Veränderungen hat es bei den Videoseiten gegeben. Bisher fand man unterhalb des Videos einige Statistiken, wie Kommentare; In Favoriten; Auszeichnungen und Links. Diese Daten sind nun in einem Tab. Wenn man diese Daten sehen will verschwinden die Kommentare:Bei der Email Option gibt es nun weitere Web 2.0 Services wie MySpace oder Facebook (kann sein, dass es das schon länger gibt, aufgefallen ist es mir noch nicht):Insgesamt wirkt hier das Design aufgeräumter und durch die Kästen um die einzelnen Elemente wesentlich klarer.Auch die Informationen zum Video sind in einer neu designten Box sichtbarAnfangs fragte ich mich was die beiden Fernseher aus dieser Datei sollen: Diese dienen dazu bei Videos, die in hoher Qualität vorliegen, zwischen der schlechteren und der besseren Qualität umzuschalten.Fährt man über den braunen Fernseher, bekommt man den Text "Video in besserer Qualität sehen" zu sehen. Im englischen YouTube steht dahinter Standard. Der schwarze Fernseher hat den Text "Video für eine schnellere Wiedergabe in niedrigerer Qualität ansehen". Ein Blick in den Quellcode zeigt, dass es sich um einen Fehler handelt: TV in braun: class="watch-low-quality" title="Video in besserer Qualität ansehen" TV in schwarz: class="watch-high-quality" title="Video für eine schnellere Wiedergabe in niedrigerer Qualität ansehen"Deutsch: Englisch: Die anderen Symbole (oranger Kasten) konnte ich nicht finden.[thx to: Dr. House]
Orkutorkut hat eine ganze Reihe von Updates veröffentlicht.Besseres Sortieren der Fotos: Sind in einem Album mindestens 2 Fotos enthalten, sieht man im Album die Schaltfläche "Reorder Photos"Klickt man darauf, kann man die Fotos per Drag & Drop so anordnen wie man es möchte.Suche mit VorschlägenEinige Nutzer berichten, dass sie bei der Suche nach einem Namen ein solches PopUp sehen: OriginalEinerseits eine schöne Sache, wenn man einige Freunde mit dem gleichen Namen hat, andererseits aber auch nervig, wenn man nach jemanden sucht, den man nicht als Freund hat.HTML in Communities Hat der Gründer der Gruppe, dass Kommentieren auf "moderiert" gesetzt, kann er in den Community-Einstellungen HTML in Postings erlauben:Stellt man es auf öffentlich, deaktiviert sich die Option automatisch
HTML messages are disabled on public communities.
» Screenshot[Orkut Plus: #1; #2; #3]