Google Es gab mal wieder ein kleines Update an der Websuche: Ab sofort wird ein Suchstring, der in Anführungszeichen gesetzt ist, und keine Ergebnisse geliefert hat, automatisch durch eine "normale" Suche ersetzt - also ohne Anführungszeichen. Bisher wurde an dieser Stelle immer eine Fehlermeldung zurückgeliefert die genau dies vorgeschlagen hat. Leider geht durch diese Funktion die automatisch Rechtschreibkorrektur - die eventuell auch zu einem Ergebnis geführt hätte, verloren. Websuche
» Beispielsuche[Google Blogoscoped]
Android + AT&T
Langsam wird es ernst für android: Das erste verfügbare Handy, das HTC Dream steht schon so gut wie fest - jetzt liefern sich die Provider einen Wettkampf: Neben T-Mobile und Sprint Nextel, die schon fest mit android-Handys planen, möchte sich jetzt auch AT&T an dem Projekt beteiligen und die Handys zukünftig ins Sortiment aufnehmen.AT&T hat das System genauestes geprüft und scheint zufrieden: Man verspricht sich, durch die leichte Anpassbarkeit und das offene Konzept die eigenen Dienste gut in die android-Handys integrieren zu können. Mit AT&T wäre dann ein Großteil der wichtigsten US-Provider mit an Bord. Auch Verizon Wireless hat bereits Interesse angemeldet, bisher aber noch keine Zusage gegeben.[heise]
Stefan Tweraser
Laut einem Bericht der Tageszeitung Österreich bekommt Google Deutschland einen neuen Chef: Der Österreicher Stefan Tweraser war bisher bei der Telekom Austria als Marketing-Leiter und als Manager bei McKinsey beschäftigt. Der derzeitige Geschäftsführer Christian Baudis wird das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen. Google hat das bisher weder bestätigt noch dementiert.[Internet World Business, thx to: robs]
Expedia
Die Gerüchteküche brodelt mal wieder heftig: Angeblich soll sich Google für das Internet-Reisebüro Expedia interessieren und eine Übernahme erwägen. Allein schon das Gerücht hat die Expedia-Aktie um 10% steigen lassen - der potentielle Übernahmepreis liegt damit bei schlappen 7,18 Milliarden Dollar. Die Frage: Was soll Google mit Expedia?Das Online-Reisebüro würde natürlich gut in Googles Portfolio passen: Expedia ist weltweiter Marktführer, eine bekannte Marke und bietet jede Menge Integrationspotential in die Google-Dienste. Außerdem ist Expedia nur Vermittler und ist selbst kein Reiseveranstalter - auch das passt wieder wunderbar in Googles Geschäftsmodell. Und nebenbei ist das endlich ein Projekt mit dem sich auch ohne Werbebanner Geld verdienen lässt ;-)Wie wir wissen werden 99% aller von Google übernommenen Dienste nach kürzester Zeit kostenlos angeboten - was meinen Google Trippin Aprilscherz erstaunlich realistisch werden lässt :-D. Ich halte Expedia für einen sehr guten Übernahmekandidaten, schätze aber die Wahrscheinlichkeit nur sehr gering ein. Persönlich habe ich mit Expedia gute Erfahrungen gemacht, habe mittlerweile schon 3 Urlaube dort gebucht - ohne Probleme.Übrigens gibt es auch hier wieder ein kleines aber brisantes Detail: Expedia wurde damals innerhalb von Microsoft gegründet und war demzufolge zu 100% in Besitz des Softwareriesen. Vor einigen Jahren hat Microsoft die Abteilung dann verkauft und das Unternehmen verselbstständigt. Wenn der neue Besitzer jetzt Google heißt und damit Erfolge feiert dürften in Redmond wieder Stühle fliegen... :-D[TechCrunch]
Picasa Web AlbumsGoogle hat gestern eine verbesserte Version des mobilen PicasaWeb vorgestellt. Diese neue Version wurde vor allem für Windows Mobile Geräte mit Touchscreens entwickelt. Für das iPhone gibt es seit einigen Monaten eine spezielle Version.Desweiteren benötigt man nun keine Internetverbindung mehr, wenn man PicasaWebAlben auf einem Windows Mobil 6 Gerät betrachtet. Denn man hat Google Gears in den mobile Version von PicasaWeb integriert. Vor einem Monat wurde Google Gears for Windows Mobile veröffentlicht.» Google Photo Blog: More good news for mobile
SEO-united.de macht wieder einmal durch eine nette Aktion auf sich aufmerksam. Ab sofort verlosen die Jungs Softwarepakete im Gesamtwert von über 2000 Euro. Wer entweder eine Standard- oder eine Profiversion der SEO Software Hello Engines! gewinnen möchte, braucht nichts weiter zu tun, als einen Kommentar zu schreiben oder einen Link zu setzen (nicht auf diesen Artikel im GWB sondern auf den von SEO-united.de). Klar, dass wir vom GWB uns an der Aktion beteiligen. Als Profis hätten wir natürlich auch gerne die Pro Version ;-)