Finance Bei einigen Usern ist vor wenigen Stunden ein neues Feature von Google Finance aufgetaucht: Der Stock Screener. Worum es sich dabei genau handelt ist mir derzeit noch nicht so ganz klar, es scheint sich aber um eine Art Suchmaschine für Firmen bzw. Aktien zu handeln. Screenshots im Artikel.Stock Screener
Stock Screener
Stock Screener
Bei den Usern die den Stock Screener bereits in ihrem Account freigeschaltet haben, erscheint der entsprechende Link dazu direkt neben dem Suchfeld - was meinen Verdacht nahe legt dass es sich um eine Suchmaschine handelt. In dieser Suchmaschine können Aktien nach verschiedensten Kriterien wie z.B. dem Preis, der Dividende, dem größten Anstieg bzw. Abfall usw. durchsucht werden können. Im unteren Teil des Fensters dürften dann die dazu passenden Firmen aufgelistet werden.Das ganze sieht, zumindest für mich, leicht verwirrend aus. Scheinbar können Kriterien einzeln hinzugefügt und entfernt sowie mit Schiebereglern konfiguriert werden. Ich wüsste aber auch nicht wie man das User-freundlicher gestalten sollte. Immerhin kann man damit auf relativ einfache Weise aussichtsreiche Aktien von Firmen finden von denen man eventuell noch nie etwas gehört hat. Ob man denen dann sein Geld in Form von Aktienkäufen anvertraut ist wieder eine andere Sache ;-)» Google Finance Stock Screener[Google Blogoscoped]
TranslateBei Google Translate, genauer bei Wörterbuch hat Google eine kleine optische Anpassung vorgenommen. Das Design wurde seit dem Start vor 9 Monaten nicht angepasst.Das alte Design Google Translate DictionaryDas neue: Das ist neu: Im Menü für die Sprachpaarauswahl ist nun kein -> mehr sondern ein ». Desweiteren wurde die Übersetzung von den ähnlichen Begriffen druch blaue Streifen getrennt. Bisher standen die Übersetzungsmöglichkeiten in einer, jetzt findet man diese in Zeile für Zeile einzeln aufgelistet. Auch der Begriff ist nun größer und hebt sich stärker ab.
Google In vielen Situationen wiederholte Google in der Vergangenheit, dass die gesammelten Daten nur vertraulich verwendet werden. In einem Interview gegenüber des australischen ZDnet Magazins gab Eric Schmidt zu, dass das Unternehmen Informationen an die US-Regierung weitergeben würde.Auch andere Länder hätten in der Vergangenheit solche Anfragen gestellt. Aber auch diese müssten den Rechtsweg einhalten und werden nicht bevorzugt behandelt.Allerdings werden keinen direkten Anfragen beachtet. Alle anderen Anfragen erfordern den normalen Dienstgang. Da sich das Unternehmen aber an die US-Gesetze halten muss darf es Anfragen nicht ablehnen sobald diese begründet sind.[Winfuture; thx to: Dr. House]
Nach Google Korea hat nun auch Google Japan ein neues Design. In Korea heißt es ja Google X, das japanische würde ich als Google Tabs bezeichnen, denn auf der Startseite finden sich unter dem Suchkasten insgesamt 4 Tabs die jeweils 4 bis 5 Dienste zeigen.Tab Nummer eins: Die Links: Google Mail, YouTube, Google News, Google Maps und Google TransitTab Nummer zwei:Bildersuche, Blogsuche, Books und Google DesktopTab Nummer drei:Hier findet man Google Calendar, Google Docs, Google Reader und die Google ToolbarTab Nummer vier:Erneut YouTube, PicasaWeb, Blogger und Google EarthFür das Design gibt es sogar eine Ankündigung im Japanischen Blog von Google (Verlinkung absichtlich über Google Translate)[Danke für die Screenshots, nbwolf!]
Google verkündet glücklich auf dem Google Blog Google for Non Profits veröffentlicht zu haben. Neben YouTube und Checkout sind nun auch einige andere kostenlose Google Dienste für Non Profits Organisationen verfügbar.So erhalten diese Organisationen ein kostenloses Google Mail, einen Blog, Analytics und können die Erde virtuell entdecken.Google Blog: Google for Non-Profits Google for Non-Profits
DocsGoogle Docs hat heute gleich drei vier Änderungen erhalten. Änderungen # 1 sind Alerts wenn Mitarbeiter etwas am Dokument verändern.Oberhalb der Toolbar findet sich der Text "Set Notification Rules". Ein Klick darauf öffnet folgendes Fenster.Folgende Einstellungen kann man nun vornehmen: Wenn irgendwas an der Tabelle verändert wurde. Wenn irgendwas in Sheet x verändert wurde. Wenn etwas in den Zellen A1:H5 (Beispiel) verändert wurde Mitarbeiter entfernt/hinzugefügt wurdenDie Benachrichtigung kann täglich oder sofort erfolgen.Eine weitere Neuerung sind Gadgets. Ein neues Symbol hat den Charts-Icon ersetzt und öffnet nun ein Drop Down Menü.Hier stehen verschiedene Charts und andere Tools für Tabellen bereit.Gadgets DocsAlle Gadgets lassen sich auch veröffentlichen. Dies konnte ich leider aber nicht testen, da ich immer den Fehler ungültige Daten erhielt.Gadgets Docs-2Die dritte Änderung ist beim Revision Tab vorgenommen worden. Bearbeitungen sieht man nun leichter, da diese Orange hervorgehoben werden. -- Auch mit diesen Änderungen wird wohl kaum einer gerechnet haben. Das Google Docs Team überrascht mich immer wieder neu. In letzter Zeit gab es besonders häufig Updates bei Spreadsheets. Liebes Google Docs Team, wie wäre es wieder mal mit was neuen bei Google Docs (ich meine beim Texteditor)?PS: Diese Updates findet man nur bei Spreadsheets und lassen sich auch auf Deutsch finden. PSS: Außer einen Post über Lehrer gibt es im Docs Blog noch keinen Hinweis auf diese 3 neuen Sachen.[thx to: Snigga]Eine Änderungen die mir erst beim Eintrage von Daten auf gefallen ist, folgende: Google schlägt nun automatisch eine Anderen Wert aus der Spalte vor: (auch wenn es Dollar sind, hat es mit AdSense nichts zu tun!)Ergänzungen: Wenn man die Benachrichtigung bei einer Umfrage einschaltet ha man auch noch folgende Einstellung: A user submits a formDesweiteren kann man mehrere Benachrichtigungen einstellen, diese dann auch bearbeiten oder löschen: Der Inhalt einer Benachrichtigungsmail:
See the changes in your Google Document "Notes": Click herepascal.herbert made changes from 3/19/08 4:05 PM to 4:05 PM* Values changedOpen the current version of your Google Document "Notes": Click herePowered by Google Docs --- Want to stop receiving this email? Click here
Desweiteren kann man auch ohne Regeln festzulegen, eine tägliche oder sofortige Benachrichtigung festlegen: Für alle Menü Fetischisten kann man die Regel auch im File Menü festlegen: Update: Die Ankündigung Collaboration goes one level deeper
Diese Doodle schmückt heute Google Spanien.
Die Fallas [?fa?as] (span.) oder Falles [?fajes] (val.), ein spanisches Frühlingsfest, finden jedes Jahr in Valencia und zahlreichen Orten der Comunidad Valenciana vom 15. bis zum 19. März statt. Hauptattraktion sind teils haushohe Skulpturen aus Pappmaché und anderen brennbaren Materialien, die am letzten Tag des Festes feierlich angezündet werden. Sie heißen ebenfalls Fallas und haben dem Fest seinen Namen gegeben.
Wikipedia
Google hat nicht nur das Limit von 50.000 Anfragen pro Tag aufgehoben sondern bietet auch gleich drei neuen Chart Typen an:SparklinesSparklines sind kleine Grafiken die Werte auf Platz sparende Weise grafisch darstellen. Die meisten von Euch werden diese Grafiken aus Google Analytics kennen.Radar ChartsNeben Sparklines können jetzt auch "Netzdiagramme" auf eine Art und Weise erstellt werden. Besonders gut eignet sich dieser Chart Typ zum Visualisieren von Evaluationen.MapsDer neue Chart Typ "Maps" präsentiert sich in Form einer Weltkarte. Entweder zeigt die Karte die ganze Welt oder einen bestimmten Kontinent an; ähnlich wie das Karte-Overlay in Google Analytics. [Blogoscoped][Gastartikel von: Tino Teuber]