Google Keine Frage, wenn Google die eigenen Webseiten mit mehr Werbung ausstatten würde, könnte man sicherlich die eine oder andere Million mehr verdienen. Aber Google verzichtet darauf, freiwillig - um die Nutzer nicht zu nerven, die eigenen Grundsätze einzuhalten und um die Übersichtlichkeit zu wahren. An welchen Stellen Google sonst noch Millionen oder gar Milliarden verschenkt hat SEO-United zusammengestellt.» SEO-United: Google verschenkt Milliarden
Reader Dass Google jede Menge Daten über die User sammelt ist bekannt, aber es ist doch immer wieder interessant was Google aus ein paar Klicks von uns alles für Informationen herausziehen kann. Der Google Reader beispielsweise bietet jede Menge geheime Feeds an in der fast jede User-Interaktion genauestens protokolliert ist.Mit den geheimen Feeds, die übrigens nur für euch selbst zugänglich sind, könnt ihr quasi euer eigenes Nutzerverhalten abonnieren. Jeder dieser Feeds kann natürlich wieder in den Reader selbst als Feed hinzugefügt werden und so bekommt ihr beispielsweise einen Feed mit allen Einträgen bei denen ihr einen Link angeklickt habt. Wirklich interessant was da so alles getrackt wird, und vorallem dass so etwas öffentlich zugänglich aber nirgendwo protokolliert ist...Hier die Feeds: Verschickte Einträge » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/tracking-emailed Alle Einträge die ihr per Mail an jemanden verschickt habtUngelesene Einträge » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/tracking-kept-unread Alle Einträge die ihr "ungelesen" markiert habt - dies gilt auch für die Postings die nachträglich mit "Mark all as read" als gelesen markiert worden sindGeklickte Einträge » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/tracking-item-link-used Alle Einträge die ihr per Klick auf einen Link im Post selbst aufgerufen habt, statt sie per Google Reader-Link aufzurufenGeklickte Links » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/tracking-body-link-used Alle Einträge bei denen ihr einen Link direkt vom Google Reader aus angeklickt habtGelesene Einträge » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/read Alle Einträge die ihr gelesen oder angeklickt habtAbonnierte empfohlene Feeds » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/recommendations-subscribed Alle Feeds die euch vom Google Reader vorgeschlagen und von euch abonniert worden sindNicht abonnierte empfohlene Feeds » http://www.google.com/reader/view/user/-/state/com.google/recommendations-dismissed Alle Feeds die euch vom Google Reader vorschlagen und von euch nicht abonniert worden sindP.S. Bei mir sind die Feeds sehr unvollständig, ist das bei euch genauso?[Google OS]
Docs + Analytics Vor 3 Tagen hat Google eine neue Funktion in Docs eingeführt: Der Zugriff auf öffentliche Dokumente konnte mit Analytics überwacht und so genauestens analysiert werden. Zumindest bei mir hat das Feature nie funktioniert - es kamen einfach keine Daten bei Analytics an. Wahrscheinlich war das auch bei anderen Usern der Fall, so dass die Funktion mittlerweile wieder abgeschaltet worden ist.In den Einstellungen ist von der Eingabe des Analytics-Codes keine Rede mehr. Wahrscheinlich hatte die Funktion zuviele Bugs, hat interne Zugriffe dokumentiert die Google geheim halten möchte oder das Feature wurde einfach unabsichtlich zu früh freigeschaltet. Oder Google hat einfach gemerkt dass es übertrieben ist mit Analytics solche Daten auszuwerten ;-)Hat die Funktion bei irgendjemandem von euch funktioniert bzw. sind Daten bei Analytics angekommen? Oder hat noch irgendjemand die Funktion in seinen Einstellungen?