Android Während Google das android-Betriebssystem erst im Februar offiziell vorstellt, kommt ein Hersteller dem Initiator zuvor: Der chinesische Handyhersteller Wistron wird sein android-Handy im Laufe der nächsten 3 Tage auf der CES in Las Vegas vorstellen und es ab April-Mai offiziell vertreiben.Das GW4 von Wistron soll mit einer standardmäßigen QWERTZ-Tastatur ausgestattet sein und einen 2,5 Zoll Touchscreen besitzen. Internetzugang erfolgt ausgerechnet über Opera, aber auch Bluetooth soll mit an Bord sein. Unter der Haube soll ein 216 Mhz-Prozessor mit 64 MB Arbeitsspeicher werkeln (Ist das gut für ein Handy?).Ab März soll das Handy für Großkunden orderbar sein und wenige Wochen später offiziell verkauft werden. Das Handy wird sowohl auf dem asiatischen als auch auf dem europäischen und amerikanischem Markt erscheinen. Es würde mich aber wundern wenn sich ein - zumindest auf dem europäischen Markt - so unbekannter Hersteller hier durchsetzen würde. Das werden bei uns wohl wieder die üblichen verdächtigen unter sich ausmachen...[linux-magazin; thx to: seekXL]
Google Nachdem sich Google bisher bei der Standortwahl der Rechenzentren eher auf Amerika und den asiatischen Raum konzentriert hat , plant man derzeit angeblich ein Datenzentrum im Hohen Norden Europas. Aktuellen Gerüchten zufolge steht Google derzeit mit der Regierung von Litauen in Verhandlungen und ist auf der Suche nach einem geeigneten Plätzchen. Die Regierung schlägt einen Standort in der Nähe eines Wasserkraftwerks - wegen des hohen Stromverbrauchs - vor.[Wallstreet Online, thx to: Potsdam Blog]
Splitterlogo Vermutlich im Sommer zwischen April 2004 und April 2005 hat der NDR eine Reportage über Google ausgestrahlt. Die 30 minütige Sendung kann man in diesen drei Teilen anschauen: Der Inhalt: -Google weiß alles, gibt aber nichts vom Unternehmen bekannt. -Google mach abhängig -Google die revolutionärste Erfindung seit dem Buchdruck -Google News -Crawler und Index -(indirekt) Google Cache -Googlen(googeln laut Duden bei Bewerbungen -Googlen vor geschäftlichen Treffen -Larry Page und Sergey Brin -Google ein Rechtschreibfehler (Googol, Zahl mit 100 Nullen) -Googlesplex fast wie Fort Knoxund und und[iwatchblog]
YouTube In Punkto Feeds ist YouTube eines der größten Negativbeispiele im Web: Die gesamte Website mitsamt allen Kategorien, User-Seiten, Playlisten & co. wären potenzielle Kandidaten für Feeds, aber offiziell anbieten tut YouTube kaum welche - man möchte die User wohl lieber direkt auf seinen Seiten haben statt nur im Feedreader. Aber einige versteckte Feeds gibt es dennoch.Suche: http://gdata.youtube.com/feeds/api/videos?orderby=updated&vq=Google "Google" durch die Suchanfrage ersetzenSuche in Kategorien: http://gdata.youtube.com/feeds/api/videos/-/Music/?vq=Timbaland&orderby=updated "Music" durch die Kategorie ersetzen, "Timbaland" durch Suchanfrage ersetzenChannels: http://gdata.youtube.com/feeds/api/users/Google/uploads?orderby=updated "Google" durch den Namen des Channels ersetzenSuche in Channels: http://gdata.youtube.com/feeds/api/users/Googleradiohead/uploads?orderby=updated&vq=Google Mail "Google" durch Channel ersetzen, "Google Mail" durch Suchanfrage ersetzenFavorite Videos: http://gdata.youtube.com/feeds/api/users/jensminor/favorites?orderby=updated "jensminor" durch Usernamen ersetzenPlaylisten: http://gdata.youtube.com/feeds/api/playlists/9EDECEA1E571DA8C "9EDECEA1E571DA8C" durch Playlist-ID ersetzenIch hoffe dass YouTube trotz dieser Umwege über die YouTube API-Feeds irgendwann mal offizielle Feeds anbieten wird... ich denke dass das die Userzahl eher steigern als vermindern wird ;-)[Google OS]Ergänzung von Pascal:Userhttp://www.youtube.com/rss/user/jensminor/videos.rssjensminor durch Benutzernamen ersetzenDanke Tim