Google Mail + Jaiku Die Diskussion um die Friends-Update-Funktion des Google Readers ist gerade erst entbrannt, da geht Google schon wieder einen großen Schritt weiter: Neue Einträge im Google Mail-Quellcode zeigen, dass die Mail-Oberfläche demnächst auch Updates von "Freunden" in anderen Diensten anzeigen wird - ähnlich wie die News-Feeds bei Facebook.Folgende Einträge im Quellcode geben Anlass zur Spekulation:
» Remove from Chat and Updates » Delete this Update » Add comment
Vor einiger Zeit hat Google die Funktion zum abschalten des Google Mail-Chats deaktiviert - und jetzt wissen wir warum. Diese kleine Box wird nicht mehr nur ein Chat sein, sondern die Zentrale zur "Überwachung" aller Freunde. Hat ein Kontakt neue Fotos hochgeladen, Dokumente veröffentlicht, einen Blog-Eintrag geschrieben oder fand etwas im Reader lesenswert? - In dieser kleinen Box werdet ihr es erfahren und zusätzlich kommentieren können.Das ganze erinnert an Facebooks News-Feeds oder FriendFeed.com, treibt das ganze aber auch noch einmal auf die Spitze. Google bietet sehr viel mehr Anwendungen und Hosting-Möglichkeiten an als alle anderen Anbieter zusammen und macht so tatsächlich eine quasi komplette Überwachung der Kontakte möglich. Da jeder Eintrag zusätzlich kommentiert werden kann, darf man wohl davon ausgehen dass auch alle anderen "Freunde" diese Kommentare sehen kann.Möglicherweise handelt es sich bei dieser neuen Funktion auch um eine Integration des vor einigen Monaten übernommenen Twitter-Konkurrenten jaiku. Wenn man den Usern jetzt noch die Möglichkeit gibt selbst Einträge bzw. Kommentare in diese Feeds einzufügen wäre diese kleine Chat-Box tatsächlich ein Mini-Twitter bzw. Mini-Jaiku. Das ganze dann noch mit Feed und ihr bleibt auch mit dem Google Reader immer auf dem laufenden...Ich hoffe für Google dass sie das ganze diesmal als Opt-In starten werden, sonst dürfte eine noch sehr viel heftigere Diskussion entbrennen als die aktuelle Reader-Sharing-Diskussion...[Google OS]
YouTube jetzt auch auf DeutschEndlich gibt es YouTube auf Deutsch! Nachdem Google sich mit der GEMA geeinigt hat darf im November YouTube auch auf Deutsch starten. Dazu gibt es einige lustige Videos. Hier mal das von Olli69:» YouTube in Deutschland gestartetGoogle Maps TerrainGoogle hat die Schaltfläche Hybrid entfernt und diese durch Terrain ersetzt. Ein sehr interessantes Feature, hier wäre es schön wenn man die Terrain-Ansicht mit den Satellitenbilder kompinieren könnte.» Google Maps: Hybrid-Schaltfläche wird durch Terrain ersetztOur MapsSeit Ende November kann man Karten bei My Maps freigeben und diese auch von unbekannten Leuten bearbeiten lassen. Leider fehlt hier noch eine Versionsgeschichte mit der man Änderungen von Vandalen rückgängig machen kann.» Google Maps: My Maps gemeinsam erstellenNeue iGoogle SkinsGleich fünf neue iGoogle Skins hat Google am 06.11.2007 vorgestellt. Diese heißen: Aja Tiger, J. R., Hong Kong, Autumn und Solar System.» Fünf neue iGoogle ThemesBookmarks im NotebookSeit nunmehr 2 Monaten kann man Notizen Labels zu weisen und die Lesezeichen ist im Notebook "Unfiled bookmarks" gesichert. Doch wieso heißt das Notizbuch Unfiled bookmarks und nicht einfach Bookmarks. Plant Google noch was? Naja vielleicht sehen wir es 2008.» Labels und Bookmarks in Google NotebookDeutschland hat eine LinkbarFür mich völlig überraschend startete Google die Linkbar weltweit. Was ich mir aber schon vorher dachte, trat auch ein: Die Linkbar ist an die jeweiligen Ländern angepasst.» Linkbar jetzt auch auf der deutschen Google-StartseiteGoogle schwarzWährend Deutschland am 08. Dezember aufgerufen war das Licht für fünf Minuten auszuschalten, knipste Google die Hintergrundbeleuchtung auf Google.de für einen Tag aus.» Licht aus! Google.de ist schwarzFreunde sehen shared itemsMitte Dezember hat Google dem Reader ein neues Feature verpasst. Nutzer können nun die shared items ihrer Freunde sehen. Allerdings wirkt die Sidebar nun viel zu überfrachtet. Google ein Redesign muss her!» Google Reader: Shared Items jetzt für alle Kontakte sichtbarGoogle Toolbar 5Der Internet Explorer hat eine neue Version der Google Toolbar erhalten. Diese bringt neben einem Redesign auch einige neue Funktionen mit sich. So sind jetzt die Notizen aus den Notebooks in die Lesezeichen integriert.» Toolbar 5 für Internet ExplorerAIM in Google MailFast 2 Jahre nach der Übernahme von 5 % Anteilen an AOL kann man seit Anfang Dezember mit dem Chat in Google Mail mit AIM/ICQ Kontakten chatten. Allerdings gibt es auch hier einige Probleme.» Google Mail Chat unterstützt jetzt auch das AIM-Netzwerk